Deutsches Ingenieurblatt

Archiv

Nachrichten aus 06/2009

2009_06_58.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Ein Schritt weiter in Richtung Brandsicherheit

EU-Brandschutznorm EN 13501-1

Dass sie bindend wird, ist gewiss, die Frage ist nur wann: die verschärfte EU-Brandschutznorm EN 13501-1 für die Klassifizierung von Bauprodukten und…

2009_06_48.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Plus aus minus

Wie aus negativen Preisen für Rückvergütungen aus Gegenleistung anrechenbare Kosten werden

Im Erdbau – zum Beispiel beim Schließen von Deponien oder beim Bau von Lärmschutzwällen – kommt es häufig vor, dass der Bauunternehmer…

2009_06_46.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Maßloser Missbrauch

Das Antidiskriminierungs-Gesetz wird auch in Ingenieurbüros immer öfter hemmungslos auszunutzen versucht

Weil sie nach dem Mutterschutz auf einen anderen, nicht gleichwertigen Arbeitsplatz versetzt worden war, wollte eine Arbeitnehmerin neulich einen…

2009_06_44.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Nicht mehr gedeckt

BGH-Urteil: Versicherer müssen Neuplanungskosten zwecks Fehlerbeseitigung nicht mehr bezahlen

Tritt an einem fertigen Bauwerk ein Schaden auf, der auf einem Planungsfehler oder auf einem Versäumnis bei der Bauüberwachung beruht, dann muss der…

2009_06_42.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Das böse Erwachen kommt in der Krise

Kostenrechnung ist Chefsache – aber wenn der sie nicht führt, droht vielen Büros der Pleitegeier

In mehr als 3000 Ingenieur- und Architektenbüros hat dieser Mann in den vergangenen dreißig Jahren betriebswirtschaftliche Beratungen durchgeführt und…

2009_06_38.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Nicht immer nur googeln ...!

Suchmaschinen, Internet-Kataloge, Portale, Datenbanken und passive Recherchen erleichtern jede Online-Recherche

Wer heute online recherchiert, der googelt. Doch auch jenseits der weltweit am häufigsten genutzten Suchmaschine gibt es Mittel und Wege zu…

2009_06_22.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Beispielhaft und wegweisend

Zwei ausgezeichnete Beispiele für die ingenieurmäßige Nachhaltigkeit des Bauens

Es mehren sich die gebauten Beispiele, die mit nachhaltigem technischen Hintersinn konzeptualisiert worden sind. Zwei der in jüngster Zeit…

2009_06_35.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

„Das will ich doch gar nicht!“

Das Bankgespräch, die Diversifizierung und die Unternehmensübergabe als zentrale Elemente betriebswirtschaftlicher Aufgaben eines Büroinhabers

Nicht jedes Bankgespräch verläuft so, wie man es sich als Chef eines Ingenieurbüros vorgestellt hat, nicht jede Ausweitung der büroeigenen fachlichen…

2009_06_16.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Ganzheitlich denken!

Die Nachhaltigkeit des Bauens verlangt den Ingenieuren eine immense Verantwortung und ein erhebliches Innovationsvermögen ab

Die Erhaltung oder Erreichung eines umweltverträglichen, hohen Lebensstandards setzt in allen Wirtschaftsbereichen die Verwirklichung nachhaltiger und…

2009_06_34.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Werbung für den ING.

Brandenburgs Kammer bot praktische Berufsberatung für künftige Bauingenieure

Bereits zum zweiten Mal fand in Brandenburg ein Tag des offenen Unternehmens statt, ein landesweiter Aktionstag, der die Vielfalt und das Potenzial…

2009_06_33.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

15 Jahre im Dienst der Kammer

Peter Dübbert hat der Ingenieurkammer-Bau von Nordrhein-Westfalen Fundament und Tragfähigkeit gegeben

Fünfzehn Jahre lang hat Dipl.-Ing. Peter Dübbert im Präsidium der Ingenieurkammer-Bau von Nordrhein-Westfalen den Aufbau und die Entwicklung dieser…

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Hattrick für die Ingenieurbaukunst

Die Bundesingenieurkammer kürt drei neue Historische Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst

Was im Winter 2007 mit dem alten Schiffshebewerk in Niederfinow begann, wird dieses Jahr mit der Göltzschtalbrücke, dem Stuttgarter Fernsehturm und…

2009_06_26.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Einfache Nachweise

Einige Beispiele für die Anwendung des Bemessungsprogramms der RWTH Aachen für den Nachweis von Mauerwerksbauten in Erdbebengebieten

Unter der Überschrift „Iterativ verbessert" haben einige Wissenschaftler der RWTH Aachen in der Mai-Ausgabe (Seite 31) die Wege beschrieben, auf denen…

2009_06_24.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2009

Gemeinsam erfolgreich

Das Paul-Wunderlich-Haus hat erneut bewiesen: Das Ganze einer Planung ist mehr als ihre Teile

Dass der Gedanke der Nachhaltigkeit schon weit verbreitet war, bevor er in alle Medien geriet, das belegt hier ein Architekt, der sich 2003 vor eine…