Deutsches Ingenieurblatt

Archiv

Nachrichten aus 05/2021

Eine Erweiterung der alten und zu kleinen Elefanten-Anlage im Augsburger Zoo hat zur bislang größten Baumaßnahme auf dem Zoo-Gelände geführt.
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Natürliche Umgebung für empfindliche Tiere

Neubau einer Elefantenanlage im Zoo Augsburg

Im Februar 2020 feierte im Augsburger Zoo das Elefantenhaus seine Eröffnung und präsentierte Mensch und Tier das neue Zuhause der beliebten…

Autorin: Susanne Scherf
Deutsches Ingenieurblatt 5/2021

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, auf der Baustelle ist es ruhig, seit im vergangenen Herbst die letzten Bagger und Radlader abgerückt sind. Ein tiefes und…

Das Rathaus von Papenburg wurde 1913 in Ziegelbauweise gebaut und steht unter Denkmalschutz.
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Kellersanierung im Papenburger Rathaus

Gut abgedichtet

Im Zuge von umfangreichen Umbau- und Neubaumaßnahmen am Rathaus der Stadt Papenburg sollte auch der Keller des Gebäudes für eine temporäre Nutzung als…

Die monolithische, 60 Zentimeter starke Außenwand des Erweiterungsbaus erinnert an eine Stadtmauer.
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Außen Stadtmauer, innen Dienstgebäude

Landratsamt Neustadt

Mit seiner geschlossenen, massiven Außenwand erinnert das neue Landratsamt in Neustadt an der Waldnaab bewusst an die historische Stadtmauer. Auf der…

Wer, wenn nicht die Ingenieure, sollen die Zukunft aufzeigen und möglich machen? Denn sie verfügen über die notwendige Innovationskraft, ist Werner Sobek überzeugt.
Deutsches Ingenierublatt 05/2021

Die Perspektive eines Lebens in dieser Welt

Das Jahrhundert der Ingenieure

Die Gesamtheit unserer Bürgerinnen und Bürger hat, vertreten durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, den Ingenieurpreis der…

Statt eines Dokuments mit zwei Unterschriften im Original ist bei Auftragserteilung heute nur noch die Textform erforderlich. Dabei genügen die üblichen Kommunikationsmittel und selbst SMS und Messenger-Nachrichten.
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Honorarvereinbarungen ganz einfach

HOAI 2021 und Textform

Die Parteien wollen eine Honorarvereinbarung treffen oder die bestehende Honorarvereinbarung ändern? Kein Problem. Nach HOAI 2021 sind…

Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Kammerbeilagen 05/2021

Bayern Berlin Brandenburg Bremen Baden-Württemberg Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen …

Der Baubereich wird bereits heute maßgeblich vom Maschinen- und Anlagenbau sowie der Automation, Robotik und Digitalisierung beeinflusst.
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Kreativ durch die Ingenieurbranche denken

KompetenzTransfer durch TransferQualifizierung

Die seit langer Zeit sichtbare Entwicklung zu einem Mehrbedarf von Ingenieuren und technischen Mitarbeitern setzt sich fort. So rechnen vier von zehn…

Die Burg Schlanstedt (heute: Schloss Schlanstedt) ist eine Wehranlage im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt – sie ist eines der Projekte von Angela Brümmer.
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Junge Frau, alte Burgen

Erhalten und Sanierungen managen

Angela Brümmer lebt in Berlin und auf ihrer eigenen Burg in Sachsen- Anhalt. Ihre zierliche Gestalt steht ziemlich im Gegensatz zu ihrer toughen…

Das Rathaus „Am Markt“ ist eines der bedeutendsten historischen Gebäude in Tübingen und in der Region.
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Sanierung des Rathauses der Stadt Tübingen

Wertvolle Gebäudesubstanz bewahrt

Für die Sanierung und Restaurierung des historischen Rathauses in Tübingen wurden unter Berücksichtigung hoher Denkmalschutzanforderungen die Technik…

Der knapp 34 m hohe Glocken- und Aussichtsturm in Bleibach ergänzt als separater Bau die Kirche aus den 1970er- Jahren und nimmt die steilen Linien des Bestandsdachs auf.
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021

Dreikant mit Aussicht

Effektives Tragwerk für Turmröhre und -helm

Als separater Campanile ergänzt der neue Glockenturm in Bleibach die Pfarrkirche daneben. Brettsperrholz-Elemente bilden den Dreikant mit einseitig in…