Deutsches Ingenieurblatt

Archiv

Nachrichten aus 04/2022

Deutsches Ingenieurblatt 03/2022

Webinfo 216-2022

Das Webinfo 216/2022 "Literatur zum Artikel „Diskrepanz, die diskutiert werden muss: Risikoanalyse zur Erdbebengefährdung am Beispiel Bayerns“ von…

Die neue Fußgänger- und Radweg-Brücke verbindet die Stadt Delfzijl mit dem Wattenmeer. Ihre markante Z-Form nimmt die Gegebenheiten vor Ort auf: Mit dem oberen Schenkel überbrückt sie als geschlossener Trog Straße und Bahntrasse, mit dem unteren bildet sie die Topographie des Deichs nach und führt auf dessen Krone.
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 04/2022

Trogbrücke mit Versprung

Z-Form, die verbindet

Die Fußgänger- und Radweg-Brücke in Delfzijl nutzt ganz bewusst Holz fürs Haupttragwerk. In Kombination mit Stahl variieren die Planer außerdem…

Kletr_AdobeStock.jpg
Deutsches Ingenieurblatt 04/2022

Wir wollten die Zeichen nicht sehen

Die Politik und CO2

Die klimatischen Veränderungen sind für uns alle spürbar. Immer häufiger sehen sich auch die Menschen in Deutschland mit den Folgen entfesselter…

Solarparks und Windkrafträder in Bosbüll: Auch nach Ablauf der EEG-Förderung sollen sie wirtschaftlich und umweltfreundlich im Einsatz bleiben
Deutsches Ingenieurblatt 04/2022

Sektorenkopplung in Nordfriesland

Power-to-X-Projekt Bosbüll: Wind, Wärme, Wasserstoff

Die Sektorenkopplung gilt als wichtiges Instrument der gesamtenergetischen Transformation. Speziell in der thermischen Gebäudeversorgung, bei der…

Soellner_AdobeStock.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 04/2022

Transformation im Bauwesen

Die Klimakrise – Transformation der gebauten Umwelt

Die Klimakrise ist momentan die größte Bedrohung für unseren Planeten: Um die Erderwärmung in beherrschbaren Grenzen zu halten, ist eine dramatische…

Stephan_Baur_AdobeStock.jpg
Deutsches Ingenieurblatt 04/2022

Steigende Anforderungen beim Hochwasserschutz

Wassersensibles Planen und Bauen

Für den Hochwasserschutz von Siedlungen und Gebäuden gilt in Europa die Hochwasserrisikomanagement-Richtlinie, die einen risikobasierten Ansatz…

Ingo_Bartussek_AdobeStock.jpg
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 04/2022

Der Planer ist kein Rechtsberater des Bauherrn

Abgrenzungsprobleme in der Praxis

Planungs- und Bauvorhaben werden immer komplexer und erfordern vom Planer nicht nur ausgeprägte fachtechnische Kenntnisse, sondern weisen in vielerlei…