Begehbarer Dachgarten im Mittelpunkt der Konzernzentrale

Neuer Unternehmenssitz der Erste Group in Wien

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 05/2016
Objekte

Mit Beginn des Jahres hat der Finanzdienstleister Erste Group nach fast vierjähriger Bauzeit begonnen, das neue Headquarter (Erste Campus) auf dem ehemaligen Gelände des Wiener Südbahnhofs zu besiedeln. Mit einer Grundstücksfläche von 25.000 m² und einer Bruttogeschossfläche von 165.000 m² fügt sich der Erste Campus durch seine offene, geschwungene Architektur in den historischen und naturräumlichen Kontext der Stadt ein. Die Erdgeschosszonen mit dem vielfältigen gastronomischen Angebot sind öffentlich zugänglich.

Bei dem Bau des Erste Campus stand das ökonomische Ziel im Vordergrund, die Erste Group von mehr als zwanzig über ganz Wien verteilten Niederlassungen in einem einzigen Standort zusammenzuführen. Dabei sollen Synergien besser genutzt und den Mitarbeitern ein Arbeitsplatz auf einem aktuellen technischen Stand geboten werden.

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *