Die großen ägyptischen Pyramiden - Berechnungen zur Bauausführung

von Josef Borrmann

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 03/2013
Forschung und Technik
von Josef Borrmann

Die letzten noch existierenden Weltwunder der Antike sind die Pyramiden bei Gizeh. Wie es den Menschen vor über 4000 Jahren gelungen ist, diese Bauten in Handarbeit zu errichten, ist – da nur wenige Aufzeichnungen und Befunde existieren – bisher ein Rätsel. Der Autor des folgenden Beitrages hat sich an eine rechnerische Lösung gewagt, um die Transporte der etwa 600 kN (60 t) schweren Granitbalken über der Königskammer der Cheopspyramide und den Transport der Steinblöcke vom Steinbruch zur Pyramide nachzuweisen. Die übrigen Arbeiten und Berechnungen von Bauzeit und Arbeiterzahl sind ausführlich im Buch „Die Technik beim Bau der Cheopspyramide“ behandelt...


Rubrik: Technik

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge