Ein zentraler Teil unserer Infrastruktur

Deutscher Brückenbaupreis 2016

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 05/2016
Kammer
Deutscher Brückenbaupreis 2016

Mehr als 1.000 Gäste nahmen am 14. März an der feierlichen Auszeichnung der Gewinner des von der Bundesingenieurkammer gemeinsam mit dem Verband Beratender Ingenieure (VBI) vergebenen Deutschen Brückenbaupreises im Audimax der TU Dresden teil. Die Auszeichnung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet des Brückenbaus wird alle zwei Jahre vergeben. Neben dem Bauwerk werden auch jeweils die Ingenieure geehrt.

Die Instandsetzung und Verstärkung der Kochertalbrücke im Zuge der A 6 bei Geislingen in der Kategorie „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ und der neu gebaute Donausteg Deggendorf in Bamberg in der Kategorie „Fuß- und Radwegbrücken“ sind die Gewinner des am 14. März in Dresden vergebenen Deutschen Brückenbaupreises 2016.

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge