„Eine nur ideelle Mitarbeit reicht bei weitem nicht aus“

47. Bundesingenieurkammerversammlung: Die Kammern haben eine Satzungskommission gegründet und wollen sich an der pränormativen Arbeit beteiligen

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 12/2010
Kammer

Die Ingenieurkammern der Länder haben in ihrer jüngsten Bundesingenieurkammerversammlung in Stuttgart eine Satzungskommission gegründet, die innerhalb der nächsten zwei Jahren für einige bisher unentschieden gebliebene grundsätzliche Probleme der korporativen Kooperation der Ingenieurkammern mit der Bundesingenieurkammer Lösungen entwickeln soll. In dieser Sitzung haben die Ingenieurkammern nach langer und ernsthafter Diskussion auch Einigkeit darüber her und festgestellt, dass sie sich am Umbau der Baunormen beteiligen und jetzt gezielt darauf hinarbeiten wollen, dass auch sie die sogenannte pränormative Arbeit finanziell unterstützen können. Mehrheitlich waren sie sich einig: “Eine nur ideelle Mitarbeit der Kammern am Umbau der Normen reicht bei weitem nicht aus.“

----

4 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 0,79 € *

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge