Eine unterschätzte Gefahr - Radonkonzentration in Gebäuden

Von Prof. Dr.- Ing. Reinhold Uhlig

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 05/2013
Forschung und Technik
Von Prof. Dr.- Ing. Reinhold Uhlig

Hohe Radonkonzentrationen in der Raumluft vergrößern das Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken. Diesem durch eine Reihe von Untersuchungen [1] nachgewiesenen Zusammenhang steht die Tatsache gegenüber, dass das Wissen um die Gefährdungen hoher Radonbelastungen noch sehr gering ist. Unter anderem wird deshalb dem baulichen Radonschutz immer noch wenig Aufmerksamkeit in der Planungs- und Bauphase gewidmet. Dabei stehen geeignete bauliche Lösungen zur Verfügung, die eine hohe Radonkonzentration in der Raumluft verhindern oder zumindest deutlich reduzieren.

Rubrik: TECHNIK

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge