Gesamtausgabe Deutsches Ingenieurblatt 12/2019

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 12/2019
Gesamtausgabe
  • Editorial
    Susanne Scherf
  • Magazin

TECHNIK

  • Stufenweise erweiterbar
    Hybridbau mit speziellen Verbundknoten
    Susanne Jacob-Freitag

KAMMER

  • Den Qualitätsanspruch für die Zukunft sichern
    65. Bundesingenieurkammer-Versammlung
    Geschäftsstelle der BIngK, Susanne Scherf

MANAGEMENT

  • Eine Mammutaufgabe für die Personalentwicklung
    Die digitale Transformation
    Sabine Machwürth, Frank Ninnemann, Bjoern Ramminger
  • Verhandeln Sie ruhig weiter schlecht, es fällt sowieso nicht auf!
    Warum Verhandlungen keine Selbstläufer sind
    Stephan Jansen
  • Die Realisierung von Baumaßnahmen
    Baubetriebliche Aufgaben Teil 2
    Christoph Surmann, Christian Geiger, Maren Janßen
  • Den Überblick über Termine und Aufgaben behalten
    Digitale Möglichkeiten sinnvoll nutzen
    Jens Gieseler

RECHT

  • Die „Systematik“ HOAI beibehalten
    EuGH zur HOAI Nr. IV
    Peter Kalte, Michael Wiesner

ENERGIE

  • Auf dem Weg zum klimaneutralen Gebäude
    Batteriespeicher in Eigenheimen und kleineren Liegenschaften
    Marcus Stegmaier
  • Mit der Brennstoffzelle kommen die Chancen
    Klimaneutrale Technologie für tradierte Branchen
    Wolfgang Axthammer

INGENIEURWESEN

  • Wenn Roboter retten und aufklären
    Katastrophenfall-Übung im Atomkraftwerk
    Rudolf Stumberger

MEINUNG

  • Zwei Häuser in fünf Tagen
    Gemeinsam im Einsatz für ein würdevolles Zuhause
    Christopher Fromm

OBJEKTE

  • Ein Hotel für Langzeitreisende
    Nonkonformität als Geschäftsprinzip
    Ralf Hoffmann
  • Nichtbrennbare Dämmstoffe sind notwendig
    Brandwände im Fokus
    Dirk Vogt
  • Glasfaserbewehrung vermeidet magnetische Störung
    Besondere Anforderungen an neues Forschungsgebäude
    Fabian Marlok
Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 14,99 € *

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Ähnliche Beiträge