Integration geothermischer Anlagen in neue Tunnelbauwerke - Klimatisieren mit Erdwärme

Von Christina Geimer, Thomas Schlosser

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 09/2013
Forschung und Technik
Von Christina Geimer, Thomas Schlosser

Durch ihren hohen Grad an Erdberührung stehen neben Erdwärmesonden und Energiepfählen auch untertägige Bauwerke im Fokus geothermischer Überlegungen für Niedrigenergiesysteme. Beim Neubau einer U-Bahn beispielsweise kann mit geringen Zusatzkosten eine geothermische Anlage integriert werden. Das Forschungsvorhaben GeoTU6 hat sich die Untersuchung der Geothermienutzung in einem innerstädtischen Bereich zum Ziel gesetzt. Forschungsort ist der bergmännisch hergestellte Tunnel im Zuge des Baus des 26. Streckenabschnittes der Stadtbahn Stuttgart.

Rubrik: Technik

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.

 

Ähnliche Beiträge