Komfortabel erst unter Mindestwert - DIN 4109: Installationen

von Prof. Dr. Hans Rudolf Sangenstedt

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 04/2013
Recht
von Prof. Dr. Hans Rudolf Sangenstedt

Schallschutz im Hochbau – ein Thema, das permanent auch die Gerichte beschäftigt. Durch den Bundesgerichtshof ist immer wieder ausgeurteilt worden, dass der DIN 4109 Schallschutz im Hochbau bei Trittund Luftschallschutz nur noch der Stellenwert einer Mindestanforderung über die Schallschutzstufe I zukommt (vgl. dazu auch: DIB 03/13 „Neue Regelwerke und (un)bekannte Vorgehensweisen“). Es stellt sich die Frage, wie sich das beim Schallschutz von Abwasserleitungen verhält...   

Rubrik: Recht

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge