Kompetenz in den Planungs- und Ausführungsprozessen

Champions League oder Regionalliga?

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 03/2016
Management

Den einen richtigen Weg für ein störungsfreies Bauvorhaben gibt es nicht. Die Ursachen bei insuffizienten Vorgehensweisen sind vielfältig und oftmals vorhersehbar. Es ist nicht leicht, die entscheidenden Störungseinwirkungen auszuschalten. Dieser Beitrag zeigt zwei auf, die an Gelingen oder Scheitern bei termin- und kostengerechter Durchführung komplexer Bauvorhaben beteiligt sind.

Die Frage, ob Großbauvorhaben-Desaster immer wieder auftreten müssen, lässt sich zunächst einfach beantworten. Für die erfahrenen Fachleute (Baubetriebler) ist ein sogenanntes „Desaster“ unter den häufig gegebenen Rahmenbedingungen eine logische Folge einer insuffizienten Vorgehensweise bei der Durchführung von großen bzw. komplexen Bauvorhaben.

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *