Natürliche Umgebung für empfindliche Tiere

Neubau einer Elefantenanlage im Zoo Augsburg

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 05/2021
Objekte
Objekte

Im Februar 2020 feierte im Augsburger Zoo das Elefantenhaus seine Eröffnung und präsentierte Mensch und Tier das neue Zuhause der beliebten Dickhäuter. Neben der besonderen ingenieurtechnischen Aufgabenstellung berücksichtigten die Planer auch gestalterische Elemente, um den Besuchern das Thema Wald als Lebensraum der asiatischen Elefanten zu vermitteln. Eine besondere Herausforderung stellte der Trend in der Tierhaltung durch geänderte Haltungsnormen dar, in denen möglichst kein Kontakt zwischen den Pflegern und Tieren stattfinden soll und die Umgebung natürlich zu gestalten ist. Neben einem Wasserfall und Spielbecken für die Elefanten wurden auch die Außenanlagen neu gestaltet. Die mit der Planung und Ausführung beauftragten Büros haben bereits für viele Zoos in Deutschland gearbeitet.

Bei der Bauplanung für Zoos und Tiergärten gibt es einige Besonderheiten. So sollten z. B. die Eigenarten und Bedürfnisse der verschiedenen Tierarten allen Planungsbeteiligten von Beginn an vertraut sein. Auch müssen sich die Beteiligten auf einen sehr kreativen Umgang mit den baufachlichen, öffentlich-rechtlichen und zootechnischen Planungsanforderungen einstellen.

-----------
8 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,39 € *