Obligates Instrument

Die zentrale Termin-, Kosten- und Qualitätsverfolgung ist die Grundlage für den ökonomischen Erfolg eines Projekts

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 6/2011
Displays & Screens
Büro

Kostenverfolgung und Kostenkontrolle sind erstrangige Aufgaben der Planer und Projektsteuerer. Ihre Mittel und Methoden sind zwar theoretisch hinlänglich bekannt, sie werden aber allzu häufig nicht stringent genug beachtet. Dabei ist, vor allem bei größeren Bauvorhaben mit mehreren Gewerken der Technischen Ausrüstung, eine im Vorfeld festgelegte Strategie der Kostenverfolgung die wichtigste Grundlage des kaufmännischen Erfolges und der Einhaltung vorgegebener Termine. Ihre Durchsetzung wird daher im folgenden Artikel näher betrachtet, und zwar dreiteilig: In diesem Heft wird die Planung der Kostenkontrolle und die Toleranzanalyse besprochen, im folgenden Heft das Kostencontrolling während der Bauphase und im übernächsten Heft dann abschließend noch die Kostenanalyse nach dem Projektabschluss.

----

4 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 0,79 € *