Präsident Hans-Ullrich Kammeyer im Amt bestätigt

Vorstandswahlen der Bundesingenieurkammer

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 05/2016
Kammer
Vorstandswahlen der Bundesingenieurkammer

Mit großer Mehrheit wurde der Präsident der Bundesingenieurkammer, Dipl.-Ing. Hans-Ullrich Kammeyer, Beratender Ingenieur, am 15. April 2016 während der Bundesingenieurkammerversammlung in seinem Amt bestätigt. Die Delegierten der 16 Ingenieurkammern der Länder wählten den Präsidenten der Ingenieurkammer Niedersachsen für die vier Jahre dauernde Legislaturperiode.

Im Präsidium stehen Hans-Ullrich Kammeyer zwei Vizepräsidenten zur Seite: Neugewählt wurde der Öffentlich bestellte Vermessungsingenieur Dr.-Ing. Hubertus Brauer (NRW). Er löst Dipl.-Ing. Peter Dübbert (NRW) ab, der sich nicht mehr zur Wahl gestellt hatte. Wiedergewählt wurde als weiterer Vizepräsident Dipl.-Ing. Ingolf Kluge (Hessen).

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge