Verbau: Ein Ingenieurbauwerk

Paradigmenwechsel: Der Auftraggeber stellt die Verbauplanung<br /><br />Dipl.-Ing. Peter Kalte, RA Michael Wiesner, LL. M.

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 09/2015
FKT
Recht
Paradigmenwechsel: Der Auftraggeber stellt die Verbauplanung

Dipl.-Ing. Peter Kalte, RA Michael Wiesner, LL. M.

In der April-Ausgabe des Deutschen Ingenieurblatts 1 im Jahr 2014 erläuterten die Autoren dieses Beitrages, dass heute der Verbau immer seitens des Auftraggebers zu planen ist. Das sorgte bei Auftraggebern, Planern und ausführenden Bauunternehmen für ungläubiges Erstaunen und dringt erst langsam in der Fachwelt durch.

Seit Jahrzehnten war es Praxis, dass dies dem Bauunternehmen „aufs Auge gedrückt“ werden konnte. Der Obmann des Fachausschusses der ATV DIN 18303 hat die neue Bewertung von Kalte/Wiesner bestätigt und dies als Paradigmenwechsel der DIN bezeichnet.

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge