Völlig irrelevant, manchmal sogar irreführend!

Warum die Gewichtung des Preises bei Vergabeverfahren zu Missverständnissen führen kann

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 9/2008
Displays & Screens
Büro

Bei vielen VOF- oder VOB-Ausschreibungen werden heute nicht nur der Preis, sondern auch viele andere Kriterien bewertet. Bei einer Gesamtbewertung kann die Bedeutung des Preises jedoch völlig irrelevant werden, manchmal sogar richtig irreführend sein, weil solche Gewichtungen nicht zutreffend beschreiben können, mit welchem Gewicht der Preis tatsächlich in den Wertungsprozess eingegangen ist. Im folgenden Beitrag werden einige solcher Wertungsprozesse durchgerechnet, die diese Behauptung belegen. Er wird wahrscheinlich so manchen Ingenieur animieren, selbst zu rechnen und eigene Fallstudien zu entwickeln. Nur zu! Der Autor will eine Diskussion in Gang bringen, die zur Honorierung von qualitativ hochwertiger Arbeit bei der Auftragsvergabe führt. Er steht, schreibt er, für einen Meinungs- und Erfahrungsaustausch gern zur Verfügung.

----

3 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 0,79 € *

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!