Zentrum an der FH Münster im Aufbau

Zirkuläre Wertschöpfung im Bauwesen

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 12/2022
Forschung
Green Engineering: Umwelt, Energie, Mensch
Zirkuläres Bauen

Der Bausektor ist für etwa 50% der Rohstoffgewinnung in der EU verantwortlich und damit einer ihrer rohstoffintensivsten Wirtschaftsbereiche.1 Neben dem Ressourcen-, Energie- und Flächenverbrauch sowie den CO2-Emmissionen ist dieser mit 230 Mio. Mg/a auch für etwa 55% der Abfallmengen in Deutschland verantwortlich.2 Die notwendige Transformation von der linearen zur zirkulären Wertschöpfung stellt das Bauwesen vor große Herausforderungen, für die neue Lösungsansätze zu entwickeln sind.

----
3 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,50 € *

Ähnliche Beiträge