Zu viel ist auch nicht gut

Eine immer dicker aufgestapelte Gebäudedämmung wird so ineffizient, dass vor ihr dringend gewarnt werden muss

Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 9/2008
Politik

Die Bundesregierung steht mit ihrem Klimaprogramm im Wort. Was aber leicht gesagt ist, erweist sich in der Praxis als ziemlich schwierig. Denn wer wieder zahlen soll, koste es, was es wolle, das ist der Bürger. Bei ihm wird sich aber sehr bald herumsprechen, dass Gebäudedämmungen nur bei energetisch schlecht bemessenen Gebäuden wirtschaftlich sein können und dass im Gebäudebestand eine wiederholt aufgestapelte Dämmung zur Erreichung immer neuer und höherer Niveaus so ineffizient ist, dass davor dringend gewarnt werden muss, was der Autor des folgenden Beitrags mit einigen Erkenntnissen über dieses Dilemma unter Hinzufügung einiger Klarstellungen tut.

----

5 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 0,79 € *