ACO auf der InfraTech 2018

Fernsehtechnik
aus der Branche

Rund 7.400 Besucher entschieden sich für die InfraTech in Essen, der Fachmesse für Straßen- und Tiefbau und bescherten dem Veranstalter AHOY Rotterdam ein neues Rekordergebnis. An den drei Messetagen, vom 10. bis 12. Januar, informierten sich rund 20 Prozent mehr Fachbesucher als 2016 über Neuheiten der Branche. Grund für die deutliche Steigerung der Besucherzahlen war sicherlich auch die Tatsache, dass sich 218 Aussteller (+20 %) mit ihren Produkten und Dienstleistungen präsentierten.

Mit von der Partie war auch die ACO Tiefbau Vertrieb GmbH, die nicht nur von der hohen Qualität der Fachbesucher begeistert war. „Der deutliche Anstieg der Besucher auf unserem Messestand spiegelt das große Interesse der Stadtplaner, Bauingenieure, Architekten, Landschaftsarchitekten und Bauunternehmer an unseren bewährten, innovativen Produkten wider.“ Auch NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst ließ es sich nach seiner Eröffnungsrede zur InfraTech nicht nehmen, sich auf dem ACO Messestand über aktuelle Produktentwicklungen des Marktführers im Bereich Entwässerungstechnik zu informieren. 

Hierzu zählten das neue lineare Brückenentwässerungssystem ACO DRAIN® KerbDrain Bridge, das als monolithische Bordsteinentwässerung aus Polymerbeton mit flacher Einbautiefe, hoher Entwässerungsleistung und stabiler Konstruktion alle Anforderungen für Neubau und Sanierung von Brücken erfüllt. Ebenso weckte die erstmalig vorgestellte ACO Schachtabdeckung Multitop Beguplan das Interesse von Verkehrsminister Wüst. Sie zeichnet sich durch den breiten Rahmen aus, der für eine geringere Fugenpressung und maximale Entkopplung sorgt. So werden Schäden an der Schachtabdeckung, dem umgebenden Straßenbelag und darunterliegenden Schacht vermieden und gleichermaßen eine hohe Lebensdauer bzw. Wirtschaftlichkeit erreicht.

Großes Interesse fand auch das von den Experten des IKT-Instituts für unterirdische Infrastruktur, dem Kirschbaum Verlag und der Kommunal Agentur NRW organisierte Vortragsprogramm zu infrastrukturellen Herausforderungen.

Sehen Sie auch die Messeimpressionen unter http://www.aco-tiefbau.de/aktuelles/

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?