Auf in eine neue Saison der Braas Akademie

Durchdachte Trainings mit System für Dachhandwerk und Handel

Fernsehtechnik
aus der Branche

Oberursel, 19. September 2017. Es ist wieder so weit: Von Oktober 2017 bis Mai 2018 werden in der Braas Akademie viele spannende Trainings rund um das geneigte Dach angeboten. Erstmals zieht die Braas Akademie in diesem Jahr direkt auf die Baustelle: Das Training „Braas Akademie vor Ort – machen Sie Ihre Baustelle zum Trainingsort“ erweitert das Angebot an abwechslungsreichen Praxiseinheiten.

Die Trainings der Braas Akademie sind praxisnah, anwendungsorientiert und immer eine gute Investition in die Zukunft. Schließlich sind sie auf berufliche Bedürfnisse zugeschnitten und ermöglichen einen entscheidenden Wissensvorsprung, da Braas als führender Dachsystemhersteller mit erprobtem Profiwissen zur Seite steht. Auch in dieser Saison wird das Trainingspaket zum „Braas Dach-Experten“ angeboten. So fördern Betriebe mit dem speziellen Schulungsprogramm nicht nur ihre Mitarbeiter, sondern erhalten bei erfolgreichem Abschluss auch ein Zertifikat, das sie als weiterbildendes Unternehmen auszeichnet.

Braas Akademie vor Ort – praxisnah, individuell, schnell geplant
Die eigene Baustelle als Klassenzimmer? „Braas Akademie vor Ort – machen Sie Ihre Baustelle zum Trainingsort“ befindet sich erstmals im Programmpaket der Braas Akademie. Ein besonders individuelles und praxisnahes Training, das speziell auf den eigenen Betrieb und eine spezielle Baustelle zugeschnitten ist und individuelle Problemlösungen bietet.

Für einen guten Start in den Tag wird ebenfalls gesorgt, denn Braas bringt das Frühstück gleich mit auf die Baustelle. Die Anmeldung ist einfach und schnell. Interessierte melden sich telefonisch oder per Mail bei der Braas Akademie, die mit Ihnen alle Details des Trainings abstimmt. Im nächsten Schritt wird auf dieser Grundlage ein individuelles Trainingsangebot erstellt. Entspricht das den Kundenwünschen steht dem Training vor Ort nichts mehr im Wege.

Weitere Trainings der Braas Akademie werden bundesweit an elf Standorten angeboten und reichen von der Vermittlung von Grundwissen in dem „Basistraining Dach für Einsteiger und Aufsteiger“ bis zum Programm für erfahrene Profis wie dem Training „Dachdeckerarbeiten am Steildach – fundiertes Fachwissen auf aktuellem Stand“. Mit aktuellen Themen, die das Wissen im Bereich Beratung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Handels steigern, beschäftigt sich der Braas Profi-Fachtag für den Handel.

Details zur Braas Akademie sowie eine übersichtliche Zusammenstellung des gesamten Schulungsprogramms 2017/2018 finden sich unter www.braas-akademie.de. Dort ist auch die direkte Anmeldung zu den einzelnen Trainings möglich.

Über Braas
Die Braas GmbH ist Deutschlands führender Anbieter von kompletten Dachsystemen. Mit über 60 Jahren Dachexpertise bietet Braas seinen Kunden alles rund um das geneigte Dach, und das auf höchstem Qualitätsniveau: von Dachsteinen und Dachziegeln über Dachsystemteile, Solarsysteme und Dämmung bis zu einem umfassenden Serviceangebot. In Deutschland arbeiten rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 17 Standorten. Die Braas GmbH ist ein Unternehmen der BMI Group.

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?