Ein weiterer Preis für die Kochertalbrücke

15. Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017

aus der Branche

Im vergangenen Jahr durften sich die Ingenieure der Leonhardt, Andrä und Partner, Beratende Ingenieure VBI AG bereits über die Verleihung des Deutschen Brückenbaupreises 2016 in der Kategorie „Straßen- und Eisenbahnbrücken“ freuen. Nun wurde die Instandsetzung der Kochertalbrücke als herausragende Ingenieurleistung im Konstruktiven Ingenieurbau mit dem Ulrich Finsterwalder Ingenieurbaupreis 2017 ausgezeichnet. Alle zwei Jahre lobt der Verlag Ernst & Sohn seit 1988 den Preis aus, um das Wirken von Bauingenieuren und ihr Engagement für Baukultur ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Die Preisverleihung hat in diesem Jahr am 10. Februar im Deutschen Museum in München stattgefunden. Die Moderation der Preisverleihung wurde von Prof. Dr.-Ing. Martin Mensinger von der Technischen Universität München übernommen, der auch Vorsitzender der Jury ist.
Auszeichnungen 2017 erhielten:

  • das Residenzschloss Dresden – Schlingrippengewölbe der Schlosskapelle;
  • das Wasserkraftwerk Hagneck;
  • die Straßenbahnhaltestelle Hauptbahnhof, Berlin und
  • das Schiffshebewerk am Drei-Schluchten-Staudamm, Sandouping (China).