Holztafelbau-Tage Braunschweig

Kamera
Kategorien
Ingenieurwesen
Der Holztafelbau ist zurzeit die beliebteste Baukonstruktionsvariante im Holzbau. Bei den Holztafelbau-Tagen am 20. und 21.11.2018 in Braunschweig können sich Fachleute und Interessierte über den aktuellen Stand der Entwicklungen informieren. Veranstaltet werden sie vom Institut für Baukonstruktion und Holzbau, iBHolz, der Technischen Universität Braunschweig in Kooperation mit dem Holzbau Deutschland Institut und dem Informationsdienst Holz. An den Holztafelbau-Tagen werden mit Fachvorträgen sowie Berechnungs- und Konstruktionsbeispielen die Leistungsfähigkeit und Vorteile der Holztafelbauart präsentiert und über die Standardnachweise hinaus die besonderen Eigenschaften dieser Bauart herausgestellt.
Die Themen sind das Tragverhalten, die Bemessung und die Konstruktion von scheiben- und plattenartig beanspruchten Wänden, Decken und Dächern in Holztafelbauart. Im Zusammenhang mit den derzeitigen Bestrebungen der Novellierung des Eurocode 5 präsentiert die Veranstaltung den aktuellen Stand der dortigen Entwicklungen im Holztafelbau. Über zukünftige Forschungsschwerpunkte und Möglichkeiten soll mit dem Fachpublikum diskutiert werden. Hierfür konnten Prof. M. H. Kessel, Prof. F. Colling und Michal Zajic als Vortragende und Diskussionspartner gewonnen werden. 
Am ersten Veranstaltungstag vermitteln praxisbezogene Fachvorträge den gegenwärtigen Stand der Entwicklungen der Holztafelbauart. Die Gelegenheit für weitere Gespräche, Diskussionen und den Austausch von Erfahrungen gibt es bei einem gemeinsamen Abendessen im Braunschweiger Gastwerk. Im Rahmen der Sonderveranstaltung „Zukunft des Holztafelbaus“ am zweiten Tag sind zu vier Themenbereichen Impulsvorträge geplant, die zur Diskussion mit interessierten Holzbau-Fachleuten über die zukünftigen Herausforderungen und Perspektiven des Holztafelbaus einladen sollen. 
Informationen zur Veranstaltung sowie das vollständige Programm finden Sie unter:

www.tu-braunschweig.de

Anzeige

Eine Immobilie, viele Nutzungen – Aldi-Neubau in Pforzheim

Aldi_Hauptbild_320px_Logo__1_.jpg
Aldi_Projektbild_180x180px.jpg

Ein Mix mit Zukunft und Anspruch
Auf einem etwa 2.800 m2 großen Grundstück in Pforzheim baut ALDI SÜD nicht nur eine neue Filiale, sondern auch Wohnungen, eine Kita und Apartments für betreutes Wohnen. Drees & Sommer unterstützt das Projekt, das 2024 fertig werden soll.
 

 
Claim_180x180px.jpg

Ein Job mit Anspruch und Zukunft
Der Bau einer Mixed-Use-Immobilie ist komplex: So muss die Fassade zum Einzelhändler, aber auch zu Wohnen und Betreuen passen. Unsere Aufgabe im Projekt­manage­ment: das Projekt im Kosten-, Termin- und Qualitätsrahmen ins Ziel bringen. 
 

 
Tristan_Schmedes_180x180px.jpg

Karriere im Projektmanagement
Lust auf anspruchsvolle
Projekte? Dann werden Sie Teil von Drees & Sommer. Egal ob Führungs­ver­antwortung übernehmen oder Expertise in einem bestimmten Feld vertiefen
– bei uns haben Sie beste Chancen auf eine Karriere, die zu Ihren Stärken und Wünschen passt.

 

Ähnliche Beiträge