Muster-Sicherheitshandbuch erleichtert Planung

Muster-Sicherheitshandbuch erleichtert Planung

Anzeige
Brandschutz und Sicherheitstechnik
Telenot
Die DIN VDE V 0826-2 regelt detailliert alle Anforderungen für den konzeptionellen Aufbau, die Dimensionierung, Installation, Inbetriebnahme und den Betrieb von Brandwarnanlagen in Sonderbauten wie Kindergärten oder Kindertagesstätten. Um die normgerechte Planung solcher Anlagen zu erleichtern, hat Telenot ein Muster-Sicherheitshandbuch vorgestellt, in dem alle Aspekte, die bei solchen Projekten relevant sind, kompakt und übersichtlich zusammengefasst sind.

Ein zentraler Bestandteil in allen deutschen Landesbauordnungen sind Regelungen zum Brandschutz. Allerdings gab es über viele Jahre eine essentielle Lücke in diesem Bereich. Denn lange Zeit gab es den ungeregelten Bereich der kleineren Sonderbauten, zu denen auch Kindergärten und -tagesstätten gehören. 

DIN-Norm schafft Planungssicherheit
„Mit der DIN VDE V 0826-2 wurde diese Lücke vor knapp zwei Jahren geschlossen“, sagt Frank Brucker, Leiter der Planungsabteilung bei Telenot, und ergänzt: „Bauherren, Architekten und Planer haben daher heute ein Regelwerk, an dem sie sich bei der Entwicklung eines Brandschutzkonzepts orientieren können.“Als Hilfe bei der Projektierung einer normgerechten Anlage hat Telenot das „Muster-Sicherheitshandbuch im Bereich Brandwarnanlagen für Kindertagesstätten nach DIN VDE V 0826-2“ erstellt. In ihm finden sich alle relevanten Informationen, die bei der Entwicklung eines Brandschutz-Konzepts wichtig sind, kompakt und verständlich zusammengefasst – inklusive eines Leitfadens für Bauherren. 

Für Träger von Kindergärten und vergleichbaren Einrichtungen besonders interessant: Telenot erstellt seit vielen Jahren solche Sicherheitshandbücher individuell für seine Kunden. In ihnen ist das maßgeschneiderte Sicherheitskonzept gebündelt, mit denen ein Gebäude geschützt wird. Für neue Objekte mit ähnlicher oder gleicher Bauweise verfügen so alle Beteiligten über die Planungs-, Bau- und Nutzungsbeschreibungen der Sicherheitslösung. „Das spart Zeit, Geld und ermöglicht optimale Prozesse in Sachen Gebäudeschutz“, sagt Frank Brucker. Künftig profitieren auch Bauträger von Kindergärten und -tagesstätten von diesem Service. 

hifire 4100 – speziell für kleine Sonderbauten entwickelt
Im aktuellen Muster-Handbuch findet sich auch ein Überblick über das Produktportfolio von Telenot im Bereich Brandschutz. Im Zentrum steht dabei die Brandwarnanlage hifire 4100, die das Unternehmen speziell für die Anforderungen in kleineren Sonderbauten konzipiert hat – also jenen, für die die DIN VDE V 0826-2 entwickelt wurde. Zudem entsprechen sowohl die gesamte Anlage als auch deren Zubehör den Anforderungen der EN 54-2 und EN 54-3/4/5/7/11/17/18/20/23/25. Besonders praktisch sind die normgerechten Ausschreibungstexte, die Planern und Architekten die Erstellung von Ausschreibungen erleichtern.