Professioneller Bodenschutz – kurz und knackig

Fernsehtechnik
C.R.S. iiMotion GmbH
aus der Branche
Veranstaltungen

Die Schulbank hat ausgedient, wenn es in den von Remmers veranstalteten zweistündigen Kurzseminaren um Themen des Bodenschutzes geht. Denn an den 14 Terminen in sieben deutschen Städten sind mindestens 85 Prozent der Unterrichtszeit konkreten Praxisvorführungen und -übungen vorbehalten! Die Kurzseminare für Maler und Bautenschützer finden jeweils an aufeinanderfolgenden Tagen statt und können zusammen gebucht werden. Denn inhaltlich unterscheiden sie sich: Im ersten Kurzseminar geht es um die professionelle Verarbeitung von vielseitig einsetzbaren wasserdampfdiffusionsfähigen Bodenschutz-Systemen – von der farbigen Versiegelung bis zur anspruchsvollen dekorativen Beschichtung. Im zweiten Kurzseminar informieren sich die Teilnehmer tags darauf über robuste Kunstharzbeschichtungen und führen diese wie auch im ersten Kurzseminar selbst aus. Arbeitsunterlagen sind in der Seminargebühr ebenso enthalten wie ein Imbiss und Getränke.

Die Seminare sind online für 25 € pro Person buchbar (30 € per Fax: 05432– 83760, bzw. Post an die Remmers GmbH, Bernhard-Remmers-Straße 1). Für weitere Informationen steht Stefan Günther (Sguenther(at)remmers.de) zur Verfügung.

Termine und Online-Buchung: www.bernhard-remmers-akademie.de 

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?

 

Ähnliche Beiträge