Prüfen und Erhalten von Stahlbeton

Fachseminar

FKT-Channel
Newsletter
Fachseminar

Am 9. Oktober veranstaltet BetonMarketing Nordost in Kooperation mit der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung Berlin ein Fachseminar zum Thema „Prüfen und Erhalten von Stahlbeton“. Prüfungen zur Qualitätssicherung sichern im Rahmen der Bauausführung die planmäßige Nutzungsdauer von Stahlbetonkonstruktionen ab. Während der Nutzungsphase können Prüfungen am Bestand auch einen Instandsetzungsbedarf aufzeigen. Bei Nutzungsänderungen muss die Tragwerksplanung entsprechend angepasst werden.
Die Fachtagung stellt die Prüfverfahren für Frisch- und Festbeton sowie ihren praktischen Einsatz vor. Dazu erhalten die Teilnehmer die Neuauflage der Broschüre „Beton – Prüfung nach Norm“ als anwendungsorientierte Anleitung für die Praxis. Das Erkennen von Schadensanzeichen sowie die Beurteilung der Bauteiloberflächen von Bestandsbauten werden erläutert. Die Prüfung mit Beurteilung der Festigkeit im Bauwerk wird am Beispiel vorgestellt; dies schließt auch den Bewehrungsstahl und seine Betondeckung ein.
Neben den genormten Instandsetzungsbaustoffen wird ein in der BAM neu entwickeltes mineralisches Oberflächenschutzsystem vorgestellt. Am Beispiel einer umfangreichenFassadenbegutachtung wird das komplexeZusammenspiel von Schadenserfassung und Statik aufgezeigt und erklärt. Die dafür einsetzbaren Prüfgeräte können bei einer Besichtigung des BAM-Labors in Augenschein genommen werden.
Die Fachtagung richtet sich an Verantwortliche in Bauüberwachung, Gebäudeerhaltung, Planungsbüros und im Facility-Management sowie an alle Architekten, Ingenieure, Poliere und Baustoffprüfer.

www.beton.org/aktuell/veranstaltungen

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?

 

Ähnliche Beiträge