Rohrbelüfter und Revisionsöffnung zugleich

Dallmer

Produkte und Lösungen
Elemente
Dallmer

Belüftungsventile sind aus der Sanitärtechnik heute nicht mehr wegzudenken. Mit DallVent WE komplettiert Dallmer jetzt sein Programm durch einen leistungsstarken Rohrbelüfter für den Wandeinbau. Die Besonderheit: DallVent WE dient zugleich als Revisionsöffnung für das Abwassersystem.
Damit eine Entwässerungsanlage sicher funktioniert, muss sie hinreichend belüftet werden. Ansonsten kann es dazu kommen, dass Unterdruck einen Siphon leersaugt und sich Kanalgase im Raum ausbreiten. Eine schnelle und normgerechte Problemlösung sind Rohrbelüfter von Dallmer. DallVent Maxi und DallVent Mini haben sich seit langem als preiswerte und sichere Alternative zu zusätzlichen und aufwendigen Rohrarbeiten etabliert– bei Neubau und Sanierung gleichermaßen. Der neue Unterputz-Rohrbelüfter DallVent WE bietet jetzt erweiterte Einbaumöglichkeiten und zusätzlichen Nutzen. DallVent WE ist ein Belüftungsventil nach EN 12380, Klasse A 1 und bietet folgende Eigenschaften: kompaktes Bauteil für platzsparenden Einbau ohne zusätzlichen Einbaukasten; universell einsetzbar im Nass- und im Trockenbau; variable Montage durch ablängbaren Bauschutzkasten; direkt anzuschließen an Abwasserleitungen DN 50 und DN 70; einfache Inspektion/Wartung durch herausnehmbares Funktionselement; elegante Abdeckplatte mit integrierten Lüftungsöffnungen.
DallVent WE ist geeignet zur Belüftung von Sekundärfallleitungen sowie von Einzel- und Sammelanschlussleitungen. Die Durchflussleistung beträgt 12,0 l/s. Er ist auch einsetzbar als Ersatz für eine Umlüftung von Anschlussleitungen, die weiter als 4 m von der Fallleitung entfernt sind.

www.dallmer.de

Deutsches Ingenieurblatt Ausgabe 9/2013

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_IngLetter_Okt22_Cover.jpg
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde.jpg

Akquise oder Auftrag – alles umsonst?
Bauherren suchen nach Ideen, Konzepten und Entwürfen, Architekten nach lukrativen Aufträgen. Nicht selten entsteht aus einer kleinen „Gefälligkeit“ immenser Aufwand, wird sprichwörtlich die Mücke zum Elefanten. Spätestens wenn der Traum vom kurativen Auftrag platzt, stellt sich die Frage: (unentgeltliche) Akquise oder Honoraranspruch?

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde2.jpg

Update Building Information Modeling (BIM)
Mit BIM lassen sich Bauvorhaben effizienter planen, bauen und betreiben. Die digitale Methode wird in vielen Ländern wie Dänemark, Finnland, USA oder Singapur – meist sogar schon verpflichtend – genutzt. In Deutschland hat das Thema vor allen in den letzten Jahren „Fahrt aufgenommen“. Informieren Sie sich zum neuesten Stand.

 
Ken_Schluchtmann__diephotodesignerde_3.jpg

Cyberrisiken für Ingenieure
Allgegenwärtig ist dieser Zeit das Thema Cyber. Ob in Verbindung mit aktuellen Geschehnissen in und um die Ukraine-Krise oder als generelles Risiko auch für Ingenieure. Aber was sind die häufigsten Einfallstore der Hacker? Wie kann man sich schützen und absichern?

 

Ähnliche Beiträge