Stahlbauarbeiten

Newsletter

Die ATV DIN 18335 Stahlbauarbeiten hat in ihrer Fassung 2015 zahlreiche entscheidende Änderungen erfahren. Die Anforderungen an die Aufsteller von Leistungsverzeichnissen wurden verschärft und die Prüf- und Hinweispflichten für Auftraggeber und Auftragnehmer konkretisiert.

Der Beuth Kommentar „Stahlbauarbeiten“ bietet die erste vollständige Kommentierung der neu gefassten ATV DIN 18335 und informiert fundiert und übersichtlich über alle Änderungen. Es werden Regelungen für Planung, Ausschreibung, Ausführung und Abrechnung von Stahlbauarbeiten für die Praxis kommentiert, Änderungen gegenüber der bisherigen Fassung historisch und fachlich dargestellt und Rechtsfragen sowie Auslegungsprobleme zur Norm und ihrer Anwendung geklärt.

Außerdem bezieht der Kommentar zahlreiche für Stahlbauarbeiten relevante Fach-Normen in die Darstellung mit ein, wie ATV DIN 18299, DIN EN 1090-2, HOAI, VOB/B. Über die Erläuterungen und Hinweise zu einzelnen Abschnitten der Norm hinaus liefert das Werk eine umfassende Einführung in die weiteren normativen Zusammenhänge und einen leichten Zugang zum privaten Baurecht mit den technischen und vertragsrechtlichen Besonderheiten der Branche für Projektverantwortliche öffentlicher und privater Auftraggeber und Auftragnehmer sowie den von ihnen beauftragten Ingenieur- und Architekturbüros.

RA Karl Heinz Güntzer, Dr. Peter Hammacher und Prof. Dr.-Ing. Ralf Steinmann
Stahlbauarbeiten
Kommentar zu VOB/C: ATV DIN 18335

Erschienen 2015 im Beuth Verlag, Berlin
286 Seiten, DIN A5, broschiert
ISBN 978-3-410-25592-5
54,– EUR (E-Book und Buch)
70,20 EUR (Kombi)

Weitere Informationen: www.beuth.de

Mauerwerkskongress am 17. Februar

Live-Stream

Eine hochkarätige Weiterbildungsveranstaltung bietet der Mauerwerkskongress der Schlagmann Akademie – als professioneller Live-Stream und in stimmungsvollem Ambiente. Bauen mit Ziegeln ist aktuell wie nie. Im Fokus stehen Umwelt und Klima. Namhafte Experten referieren deshalb zu spannenden Themen wie Ökobilanzen von Bauwerken und Baustoffen, graue Energie, klimaneutrale Gebäude, Kreislaufwirtschaft, aber auch zu baurechtlichen Fragen. Praxisorientiert und mit hoher fachlicher Qualität! Die Veranstaltung ist als Fortbildung anerkannt.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://anmeldung.schlagmann.de