Tragwerkslehre – umfangreich und verständlich erklärt

Fachliteratur

FKT-Channel
Newsletter
Fachliteratur

Die Tragwerkslehre bildet das entscheidende Bindeglied zwischen den Entwürfen des Architekten und den Berechnungen des Tragwerksplaners. Die Kenntnis der Grundlagen, der unterschiedlichen Systeme und deren Vor- und Nachteile sind wichtige Voraussetzungen für eine standsichere und wirtschaftliche Konstruktion. Das Buch „Tragwerkslehre – Grundlagen, Gestaltung, Beispiele“ von Michael Staffa gibt einen umfangreichen Überblick über mögliche statische Systeme für unterschiedliche Bauvorhaben des Hochbaus und ist damit eine hervorragende Entscheidungshilfe für den Tragwerksplaner. Kapitel A belegt anschaulich und mit vielen Skizzen einige Grundlagen der Statik, Angaben zu Materialien werden gemacht und einfache Nachweise aufgeführt. Das Kapitel B beschäftigt sich mit Hallenbauten. Hier werden alle gängigen statischen Systeme einschließlich der erforderlichen Aussteifungen behandelt. Im Kapitel C werden die Geschossbausysteme und im Kapitel D die räumlichen Systeme dargestellt. Angaben zur Vordimensionierung im Kapitel E und Querschnittstabellen im Kapitel F vervollständigen die Neuerscheinung.
Besonders hervorzuheben sind die klare Sprache, die vielen erläuternden Skizzen, die Fotografien von errichteten Objekten und die allgemeinverständlichen Beispiele. Die Gegenüberstellung des statischen Systems mit dem tatsächlichen Gebäude ist besonders anschaulich. Die Angaben zur Vordimensionierung erlauben es im Rahmen der Vor- und Entwurfsplanung sowohl dem Tragwerksplaner als auch dem Architekten hinreichend genaue Bauteilabmessungen anzunehmen.
Die vorliegende Tragwerkslehre ist eine Arbeitshilfe für Studenten des Bauingenieurwesens und der Architektur und somit als Lehrbuch besonders geeignet. Eine so umfangreiche, vollständige und klare Darstellung der Tragwerkslehre ist bisher noch nicht in der Fachliteratur vorhanden und ergänzt die Vielzahl von Statiklehrbüchern und bauweisenbezogener Fachliteratur. Die Veröffentlichung ist aber auch für Architekten sowie Ingenieure, die sich nur gelegentlich mit der Tragwerksplanung beschäftigen, zu empfehlen.
Dr.-Ing. Hans-Reinhard Hunger, Weimar

Michael Staffa
Tragwerkslehre – Grundlagen, Gestaltung, Beispiele
Erschienen 2014 im Beuth Verlag
388 Seiten, 24,0 x 17,0 cm, Broschiert
ISBN 978-3-410-22910-0
36,- Euro (Buch und E-Book)
46,80 Euro (Kombi)

Anzeige

Brandschutzatlas:
Das Standardwerk im vorbeugenden Brandschutz!

Das Nachschlagewerk enthält alle Infos zu Regelungen und Vorschriften, damit Sie den Überblick über die aktuellen Bauordnungen, Verordnungen und Richtlinien behalten. Anerkannte Fachexperten erläutern verständlich umfassende Planungsgrundlagen und praxiserprobte Techniken anhand vieler Planungsdetails, Zeichnungen, Abbildungen und Tabellen.
Für jede Planungsphase haben Sie alle technischen und rechtlichen Bestimmungen überall zur Hand.
Erhältlich als Ordnerwerk und digital: Download oder DVD sowie ergänzender App.

Hier informieren!

Ähnliche Beiträge