Über Konstruktion und architektonische Form

Fernsehtechnik
Kamera
Aspera, Inc.
Baukultur
Ingenieurwesen
aus der Branche
Nach mehr als fünfzig Jahren erscheint eine Neuauflage der Dissertation des Architekten Dietmar Grötzebach (1937-1985) unter dem Titel „Über Konstruktion und architektonische Form“ bei DOM Publishers. Zu Beginn der 1960er Jahre setzt sich Grötzebach darin kritisch mit dem Zusammenhang von Konstruktion und architektonischer Form auseinander; dabei insbesondere mit der modernen Maxime „Konstruktive Ehrlichkeit“, der sich auch sein Lehrer Bernhard Hermkes verbunden fühlt, an dessen Lehrstuhl Grötzebach seit 1962 als Assistent tätig war. Die Dissertation berührt auch heute gültige Fragen des Bauens. 
Die Herausgeber Ute Heimrod und Dieter Eckert wollen an Dietmar Grötzebach erinnern, der von 1972 bis zu seinem frühen Tod 1985 als Professor und charismatischer Lehrer Architekturstudierenden der Technischen Universität Berlin die Grundlagen des Faches Entwerfen und Baukonstruktion nahe brachte. 
Seine aus der Partnerschaft mit Gerd Neumann und Günter Plessow hervorgegangenen Berliner Bauten – wie z. B. Block 100 und die Neugestaltung Mariannenplatz in Berlin-Kreuzberg – zeichnen sich durch den sensiblen Bezug zum städtebaulichen Kontext aus. Auch seine über 5-jährige Arbeit als BDA-Vorsitzender in Berlin ist besonders durch seine außerordentliche Fähigkeit der Mediation und seinen Einsatz für die junge Architekten-Generation gekennzeichnet.

Ute Heimrod / Dieter Eckert (Hg.)

Dietmar Grötzebach – Über Konstruktion und architektonische Form
mit einem Nachwort von Fritz Neumeyer
Erschienen September 2018 bei DOM Publishers, Berlin
160 Seiten, 30 Abbildungen, Softcover
ISBN 978-3-86922-666-8
28,– EUR

Weitere Informationen unter:
  www.dom-publishers.com

Anzeige

Eine Immobilie, viele Nutzungen – Aldi-Neubau in Pforzheim

Aldi_Hauptbild_320px_Logo__1_.jpg
Aldi_Projektbild_180x180px.jpg

Ein Mix mit Zukunft und Anspruch
Auf einem etwa 2.800 m2 großen Grundstück in Pforzheim baut ALDI SÜD nicht nur eine neue Filiale, sondern auch Wohnungen, eine Kita und Apartments für betreutes Wohnen. Drees & Sommer unterstützt das Projekt, das 2024 fertig werden soll.
 

 
Claim_180x180px.jpg

Ein Job mit Anspruch und Zukunft
Der Bau einer Mixed-Use-Immobilie ist komplex: So muss die Fassade zum Einzelhändler, aber auch zu Wohnen und Betreuen passen. Unsere Aufgabe im Projekt­manage­ment: das Projekt im Kosten-, Termin- und Qualitätsrahmen ins Ziel bringen. 
 

 
Tristan_Schmedes_180x180px.jpg

Karriere im Projektmanagement
Lust auf anspruchsvolle
Projekte? Dann werden Sie Teil von Drees & Sommer. Egal ob Führungs­ver­antwortung übernehmen oder Expertise in einem bestimmten Feld vertiefen
– bei uns haben Sie beste Chancen auf eine Karriere, die zu Ihren Stärken und Wünschen passt.

 

Ähnliche Beiträge