Deutsches Ingenieurblatt

Archiv

Nachrichten aus 03/2017

Deutsches Ingenieurblatt 03/2017

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser, manchmal ist es Sympathie, manchmal Antipathie, manchmal der Wunsch nach Veränderung oder auch nach Kontinuität: Für die…

Deutsches Ingenieurblatt 03/2017

Kammerbeilagen 03/2017

Bayern Berlin Brandenburg Bremen Baden-Württemberg Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz …

Das Programm „Abacus allprojects“ bietet vielfältige Möglichkeiten der Datenanalyse.
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 03/2017

Vernetzte Prozesse

Software in der Anwendung

Das Essener Ingenieurbüro Dahlem blickt im Jahr 2017 bereits auf 80 Jahre Erfahrung und Entwicklung zurück. Alexandra Busch, Deutsches Ingenieurblatt,…

In Köln wurde ein altes Bürohaus in ein modernes Wohngebäude umgebaut. Die Balkone sind nachträglich angehängt.
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 03/2017

Wohnen statt Arbeiten

Konversion eines Bürogebäudes mit nachträglichem Balkonbau

Das Projekt „Pandion Balance“ in Köln zeigt, wie eine gelungene Konversion und der Umgang mit dem Bestand aussehen kann: Das ehemalige…

95 Thesen nagelte Luther an die Kirchentür – so viele müssen es nach Ansicht mancher Ingenieure nicht sein, um Bewegung in die berufspolitischen Belange zu bringen.
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 03/2017

Was wir von Luther lernen können

Reformiert das Ingenium!

2017 jährt sich zum fünhundertsten Mal Luthers Rebellion gegen die eigene Kirche durch die Veröffentlichung von 95 Thesen am Tor der Schlosskirche zu…

Die neue Überdachung der Arena di Verona
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 03/2017

Ein neues Dach für die Arena

Internationaler Ideenwettbewerb

Die Arena von Verona gehört zu den größten und besterhaltenen Amphitheatern aus der römischen Zeit. Das knapp 2.000 Jahre alte Bauwerk ist…