Deutsches Ingenieurblatt

Archiv

Nachrichten aus 09/2016

Erstes BGH-Urteil zur Haftung der Prüfsachverständigen für Standsicherheit
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2016

Die Entscheidung und ihre Konsequenzen

Erstes BGH-Urteil zur Haftung der Prüfsachverständigen für Standsicherheit

Die Frage, welcher Haftung Prüfsachverständige innerhalb vereinfachter Baugenehmigungsverfahren bei eigenen Fehlern im Zuge der bautechnischen Prüfung…

Leistungsbilder der HOAI
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2016

Übertragung von Teilleistungen

Leistungsbilder der HOAI

Die Übertragung von Teilleistungen aus den Leistungsbildern der HOAI ist kein neues Problem. Schon in der HOAI 2002 war in § 5 Abs. 1 festgelegt, dass…

Flutpolder in Altenheim Süd im Juni 2013
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2016

Eines oder mehrere Objekte?

Hochwasserrückhaltebecken

Hochwasserrückhaltebecken können aus einem oder mehreren Objekten bestehen. Es stellt sich aber die Frage, wann die Planungsleistung für ein oder…

Machbarkeitsstudie: Modellierung eines geometrisch komplexen Bauwerks.
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2016

Vorsprung durch Innovation

BIM4Infrastructure

Die Deutsche Bahn fordert es ab 2017, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) strebt es ab 2020 im gesamten…

Die Staumauer der Bleilochtalsperre mit Kraftwerksgebäude, Hochwasserentlastungsrinne (links) und Ausgleichsbecken (Blick von Nordosten).
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2016

Eine Perle des Wasserbaus

Bleilochtalsperre wird Historisches Wahrzeichen

Bleilochtalsperre wird Historisches Wahrzeichen

Wegen des hohen Verkehrsaufkommens im Industriegebiet von Doha wurde an diesem Standort eine Fußgängerbrücke errichtet. Aufgrund des salzhaltigen Klimas am Persischen Golf entschieden sich die Verantwortlichen für eine witterungsbeständige Aluminiumb
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2016

Erste Aluminium- Fußgängerbrücke in Katar

Pilotprojekt: 84 m-Brückenanlage

Die East Industrial Road in Doha ist eine sehr stark befahrene Straße im Industriegebiet. Überbrückt wird sie von einem neuen Bauwerk, das aus zwei 42…

Herzstück eines einzigartigen Naturparks: der Baumwipfelpfad von Panarbora
Exklusiv
Deutsches Ingenieurblatt 10/2016

In den Himmel gewachsen

Ein Baumwipfelpfad von 1.200 m Länge

Ein Baumwipfelpfad von 1.200 m Länge