233.000 neue Krippenplätze müssen gebaut werden

Holzsystembau könnte der Rettungsanker für Kindertagesstätten sein

Exklusiv
green BUILDING 07-08/2012
Das Gesetz zum Ausbau der Kleinkinderbetreuung, das im Sommer nächsten Jahres in Kraft treten soll, verursacht schon im Vorfeld zahlreiche Probleme, denn der Bund setzt die Kommunen stark unter Druck. Innerhalb der nächsten 12 Monate müssen deutschlandweit Betreuungsplätze für 233.000 Kinder ent­stehen. Vor allem in Bayern hinkt man mit dem Ausbau der Krippenplätze enorm hinterher. Da es für die Errichtung von Massivbauten inzwischen schon zu spät ist, rückt der Holzsystem- bzw. Holzhybridbau in den Fokus. Das Allgäuer Unternehmen Säbu Holzbau GmbH hat sich auf diese flexiblen Bauweisen spezialisiert und arbeitet 2012 bereits an sechs Kindertagesstätten im Großraum München.

Nach neuesten Prognosen der Städte und Gemeinden liegt der Finanzierungsbedarf für den Ausbau von Krippenplätzen bei 19,6 Milliarden Euro, von Bund und Ländern wurden allerdings nur 12 Milliarden zugesichert. Des Weiteren stellt die Kurzfristigkeit des Gesetzesentwurfs eine hohe Hürde dar. „Zurzeit liegt das Be­treuungsangebot für Kinder unter drei Jahren bei 517.000 Plätzen. Dies entspricht einer bundesweiten Versorgungsquote von etwa 25 Prozent. Die Zielmarke, bis zum Jahr 2013 insgesamt 750.000 Plätze zu schaffen, ist schwer realisierbar“, stellt Dr. Gerd Lands­berg, geschäftsführendes Präsidialmitglied des Deutschen Städte- und Gemeindebundes fest...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.

 

Ähnliche Beiträge