Beratungsqualität und maßgeschneiderte CAD-Lösungen

2D- und 3D-BIM-Planung

bauplaner Ingenieurbüro
Ingenieurbüro

Seit Bekanntmachung der Kooperation mit der international tätigen Trimble-Gruppe hat das Unternehmen Glaser -isb cad- Programmsysteme das Lösungs- und Beratungsangebot um den Bereich 3D-Modellierung und das Building Information Modeling erweitert.

Mit der 3D-BIM-Software „Tekla Structures“, der Kollaborationsplattform „Trimble Connect“ und dem Mixed-Reality-Industriehelm „XR10“ setzt Glaser -isb cad- auch bei dem erweiterten Produktportfolio auf eine intensive Beratung und Prozessoptimierung anhand kundenspezifischer Erfordernisse. Über 30 Jahre Erfahrung in der konstruktiven Ingenieurbauplanung und die Erfolgsgeschichte der 2D-CAD-Software -isbcad- weisen Glaser -isb cad- als zuverlässigen und fachkompetenten Partner für seine Kunden aus. Geschäftsführer Matthias Glaser beleuchtet die unternehmerische Ausrichtung: „Tekla Structures ist ein wichtiger Schritt in die Zukunft der 3D-Modellierung und des BIM. Unsere Kunden wissen um die technologische Kompetenz von Glaser -isb cad- und dürfen daher höchste Beratungsqualität sowie maßgeschneiderte CAD-Lösungen erwarten. Ob 2D-CAD-Planung mit -isbcad-, 3D-BIM-Modellierung mit Tekla Structures oder eine Kombination aus beiden – wir finden für unsere Kunden die wirtschaftlichste Lösung.“

2D-Planung mit -isb cad-

Dass Glaser -isb cad- über 30 Jahre Erfahrung im konstruktiven Ingenieurbau hat und dieses Wissen seit der Unternehmensgründung im Jahrestakt mit neuen Lösungen umsetzt, beweist die hausintern entwickelte, auf die Bauplanung spezialisierte 2D-CAD-Software -isbcad-. Mit dieser lassen sich mithilfe zahlreicher Spezialfunktionen bereits nach kurzer Einarbeitungszeit praxisgerechte Positions-, Schal- und Bewehrungspläne für beliebige Projekte des Hoch- und Tiefbaus erstellen. Die Software bietet Schnittstellen zu gängigen Statikprogrammen, aus deren Ergebnissen per Mausklick optimierte Bewehrungsverlegungen generiert werden können. Sie ist das Aushängeschild des Unternehmens. In der aktuellen Version -isb cad- 2020 lassen sich mit dem neuen „IFC Section Tool“ geometrische Daten aus einem 3D-Modell im IFC-Format nach -isb cad- exportieren und für die Schal-, Tragwerks- und Bewehrungsplanung nutzen. Der Planer kann nun unabhängig von seinen Projektpartnern aus einem 3D-Entwurfsmodell einen ingenieurgerechten Plan erzeugen. Mithilfe der 64-BIT-Unterstützung lassen sich mit der Software größere Dateien einlesen (DWG, DXF, AKT, PDF, Grafiken usw.), komplexe Bewehrungen können einfacher verlegt werden, und die neue-isb cad- Startseite ermöglicht einen Zugriff auf Projektdateien, Sicherungen und Favoritenverzeichnisse.

3D-BIM-Planung mit Tekla Structures

Tekla Structures ist ein 3D-BIM-Modellierer, der BIM-gemäße Lösungen für sämtliche Leistungsphasen bietet und nach dem Standard der „Level-of-Detail“-Definition (LOD) die Erstellung ausführungsreifer Modelle ermöglicht. Unabhängig von Detailgrad und Baumaterial lassen sich komplexe Bauwerke modellieren und 3D-Modelldaten über die herstellerneutrale und zertifizierte IFC-Schnittstelle austauschen. Komponenten erleichtern die automatisierte Modellierung der Konstruktion und Bewehrung durch vordefinierte Bauelemente, die parametrisiert und konfigurierbar zu schnellen Ergebnissen führen. Die aktuelle Version Tekla Structures 2020 enthält neue und verbesserte Modellierungsfunktionen für verschiedene Konstruktionsobjekte, neue Bearbeitungsmöglichkeiten für Zeichnungen und erweiterte Punktwolkenfunktionen, zum Beispiel Steuerelemente für die Darstellung der Punkte und eine Kollisionskontrolle. Die Neuerungen in der Bewehrungsverlegung wie die Auflistung der Bewehrungsebenen oder Verbesserungen in der Biegeformerstellung und weitere Neuheiten ermöglichen eine schnelle und einfache Bewehrungsbearbeitung.
Tekla Structures und -isb cad- verbindet die jahrzehntelange Erfahrung in der Baubranche. Das kumulierte Wissen in beiden Softwarelösungen macht diese zu spezialisierten CAD-Anwendungen. Zusammen ist man in der Lage, optimale CAD-Lösungen für die Ortbeton-, die Fertigteil- und auch die Stahlbauplanung zu entwickeln. Der durch die Kooperation entstandene Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Ausrichtung auf die Bauplanung 4.0 werden in Zukunft beide Softwarelösungen entscheidend prägen.

Erfolgreich zusammenarbeiten mit Trimble Connect

Trimble Connect ist eine cloudbasierte Plattform und dient der Zusammenarbeit im BIM-Prozess und der Verwaltung von BIM-Daten. Projektdokumente, Fotos, Zeichnungen und 3D-Modelle können mit Trimble Connect über die Cloud in der gesamten Entwurfs-, Erstellungs- und Betriebsphase eines Projekts ausgetauscht, kommentiert und verwaltet werden. Als Kommunikationsplattform verbindet Trimble Connect Planungspartner und unterstützt durch ihre Transparenz die Planung, Ausführung und den Betrieb des Gebäudes.
In Kombination als sogenannte Mixed Reality wird mit der „HoloLens 2“ von Microsoft erstmals die virtuelle Welt mit der Realität (As-Build) sichtbar. Der „Trimble XR10“ ist ein Mixed-Reality-Gerät, das speziell für den Einsatz in Bereichen mit erhöhten Sicherheitsanforderungen entwickelt wurde und einen Industriestandardhelm mit der Microsoft HoloLens-2-Datenbrille kombiniert. Mit dem XR10 lassen sich 3D-Modelle aus Tekla Structures und anderen Lösungen per Trimble Connect abrufen und in die reale Umgebung projizieren. So lassen sich etwaige Kollisionen und potenzielle Risiken vor Ort identifizieren, Alternativlösungen durchspielen und diese mittels Notizen oder Videomitschnitten mit den Projektbeteiligten teilen. Auch diese Technologie bietet Glaser -isb cad- seit Kurzem im Portfolio mit an.