Betonkernaktivierung steigert die Energieeffizienz

Energiedesign moderner Gebäude

Exklusiv
bauplaner 04/2017
Energiedesign moderner Gebäude

In der Öffentlichkeit wird eine besondere Eigenschaft von Beton bislang noch wenig wahrgenommen, obwohl diese in den Regelwerken zur Energieeinsparung bei der Gebäudebilanzierung zum Ansatz gebracht wird und zunehmend bei der Gebäudeplanung als systemrelevante Größe Berücksichtigung findet: die große Speicherfähigkeit für Wärmeenergie. Die Betonkernaktivierung macht sich dies zunutze.

Energieeffizient zu planen und zu bauen bedeutet, die in den Wohngebäuden für die hygienischen und das Wohlbefinden erforderlichen Energien so auszulegen, dass möglichst wenig Energie aus Heizungs- und Kühlungssystemen dem Gebäude zugeführt werden muss [2].

Umfang: 3 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,39 € *