Bio-Weine im Fassadengarten

Wandbegrünung im Innenraum

Exklusiv
green BUILDING 04/2012
Das Familienunternehmen Riegel Weinimport wächst kontinuierlich und hat 2011 bereits zum dritten Mal innerhalb von zehn Jahren den Unternehmenssitz erweitert. Alle Bauten wurden konsequent in ökologischer Holzbauweise errichtet. Dabei wurden Dämmung und Bauweise so optimal gewählt, dass auf eine Klimatisierung des Weinlagers vollständig verzichtet werden konnte. Zisternen sammeln das anfallende Regenwasser und Photovoltaikanlagen stellen die Komplettversorgung des Gebäudes mit Strom sicher. Eine begrünte Fassade ist das Ausdruck für die Firmenphilosophie.

Seit 25 Jahren zählt die Firma Riegel mit heute über 50 Mitarbeitern zu den größten deutschen Biowein-Importeuren. „Liebe zur Natur, Respekt und Sorge für unsere Umwelt und Zukunft und der feste Glaube, dass die beste Weinqualität nicht gegen sondern mit der intelligent einbezogenen Natur entsteht“ ist einer der Leitsätze des Unternehmens. Das Arbeiten im Einklang mit der Natur in Weinbergen, die als Teil eines intakten Ökosystems bewirtschaftet werden, spiegelt sich auch in den Verkaufs- und Lagerräumen wider. Der Bauherr wollte diesem Ambiente nicht nur einen natürlichen und „grünen“ Rahmen geben, sondern sich mit einem Fassadengarten auch einen eigenen Traum erfüllen. Projektleiter Florian Riegel: „Wir kennen begrünte Fassaden aus Südfrankreich und wollten dies schon lange auch bei uns umsetzen – doch bisher fehlte der passende Standort und die fachkompetente Ausführungsfirma dafür.“
...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge