Dämmkonzepte in der Sanierung des geneigten Daches

Zwei Varianten im Vergleich

Exklusiv
bauplaner Dämmtechnik 12/2019
Dämmtechnik

Zur dämmtechnischen Sanierung eines Bestandsdaches wird nach der geltenden Energieeinsparverordnung und dem kommenden Gebäudeenergiegesetz grundsätzlich ein begrenzter Wert des Wärmedurchgangskoeffizienten Umax von max. 0,24 W/m2K gefordert. Ausnahmen sind zugelassen. Zur Verhinderung von Wärmeverlusten sind für zukunftsfähige Bauteilwerte hohe Dämmstoffdicken einzuplanen. Oft reichen die Sparrenstärken nicht aus, um mit Zwischensparrendämmungen die geforderten Dämmwerte zu erzielen

---

2 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *