Die Heilkraft des Lichts gezielt nutzen

Moderne Architektur mit regulierter Sonneneinstrahlung im Krankenhaus Nürtingen

Exklusiv
green BUILDING 05/2012
Der Einsatz bestimmter Farben sowie helle und offene Räume können Wohlbefinden und Genesung nachweisbar beeinflussen. Deshalb standen beim Bau des neuen Klinikkomplexes im schwäbischen Nürtingen aktuellste Erkenntnisse architektoni­scher Anforderungen an einen Krankenhausbau im Mittelpunkt. Die Architekten HSP Hoppe Sommer, Stuttgart, planten von Anfang an die Nutzung des Sonnenlichts in ihr Konzept des „Krankenhauses von morgen“ mit ein.

Der Klinikverbund Kirchheim-Nürtingen blickt auf eine lange Ge­schichte zurück. Vom Armenhaus über eine Krankenanstalt mit mehreren Gebäuden entwickelte sich die Klinik zu einem Gesund­heitszentrum mit hochmodernen Operationssälen, Behandlungs­räumen und Patientenzimmern. Als Ersatz für das bestehende Krankenhaus wurde Ende 2010 ein Neubau mit 331 Betten inklusi­ve 18 Intensivbetten fertig gestellt. Er besteht aus dem Funktions­bau mit sechs Operationssälen und Intensivstation, Notaufnahme und den Funktionsbereichen Chirurgie, Radiologische Diagnos­tik, Innere Medizin, Gynäkologie, Entbindung, Laboratorien und dem fünfgeschossigen Pflegebau mit zwei Pflegeabteilungen pro Ebene sowie dem Eingangsbereich mit Cafeteria, Kiosk, Andachts­raum, Verwaltung und PSC. In einer weiteren Entwicklungsstufe ist vorgesehen, an Stelle des Altbaus ein modernes Gesundheitszent­rum zu errichten...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge