Digitale Baustelle

Wie Zukunftstechnologien das Bauen von morgen verändern

Exklusiv
green BUILDING 04/2018 (#86)
Roboter auf Baustellen und Drohnen, die nach Fehlern suchen, sind nach Meinung von Experten die Zukunft. Mit Smartphone und Tablet wird die Baustelle heute nicht nur besser geplant, sondern es wird vor Ort gelernt. Wir stellen Entwicklungen vor, die das Bauen von morgen beeinflussen.

Die Bauwelt gilt als Nachzügler bei der Digitalisierung. Über das so genannte Building Information Modeling (BIM) kommt die Branche seit Jahren nicht hinaus. Schließlich wird hier immer noch Stein auf Stein gebaut, mit Lärm, Dreck und Zement. Doch schwere, ehrliche Arbeit und Digitalisierung schließen sich nicht aus. Die Führer der Branche haben das begriffen und nutzen digitale Kräfte, um schneller und günstiger zu sein als die Konkurrenz. Aber Bauplanung 4.0 ist heute mehr als Computerprogramme, in denen die Vorgaben von Architekten, Gebäudetechnikern und Elektrikern über einander gelegt werden.   

-----

4 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,59 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.

 

Ähnliche Beiträge