Erfahrungen von DGI Bauwerk aus dem Bauvorhaben Museum Barberini

Mängelmanagement und Qualitätssicherung mit EDR docma MM

Exklusiv
bauplaner 03/2017
Hard- und Software
Mängelmanagement und Qualitätssicherung mit EDR docma MM

Am 20. Januar 2017 wurde das Museum Barberini am Alten Markt in Potsdam offiziell eröffnet und ist nun für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Hasso-Plattner-Stiftung finanzierte das Projekt und ist Träger des Museums. Das 1945 zerstörte Palais Barberini wurde mit historischer Fassade wieder aufgebaut (Planung: Hilmer & Sattler und Albrecht). Das Berliner Architekturbüro DGI Bauwerk Gesellschaft von Architekten mbH war mit der Ausschreibung und Überwachung der Umsetzung aller Hochbauleistungen sowie der Terminplanung, -steuerung und -überwachung beauftragt. Hohe Gestaltungsansprüche in Verbindung mit umfangreicher manueller Arbeitsleistung vor Ort stellten eine besondere Herausforderung für das Qualitäts- und Mängelmanagement der Bauüberwachung dar.

Bei der Rekonstruktion des Gebäudes kamen Gewerke und Arbeitsmethoden zum Einsatz, die heute auf Baustellen nur noch selten eingesetzt werden. Dazu gehören umfangreiche Steinmetz- und Bildhauerarbeiten, Gewölbekonstruktionen in Rabitzputz sowie ausgedehnte Terrazzoflächen.

Umfang: 3 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,39 € *