Erste vertikale Stadt im Londoner Finanzdistrikt

WSP Parsons Brinckerhoff optimiert Bauentwurf

Exklusiv
bauplaner 10/2017
Hard- und Software

Das zweitgrößte Gebäude in UK nach dem Shard-Wolkenkratzer ist 22 Bishopsgate, ein 62 Stockwerke und 278 Meter hoher glasverkleideter Turm inmitten einer Gruppe von Hochhäusern im Londoner Finanzdistrikt (Abb. 1 und 2). Für eine Ausschreibung, die erste vertikale Stadt in der Stadt zu entwerfen, hat PLP Architecture den Konzeptentwurf für das Gebäude angefertigt, mit 120.000 Quadratmetern Büroräumen, Einzelhandelsgeschäften, Fitness-Centern, Bildungseinrichtungen, Restaurants, einer offenen Aussichtsterrasse und einem Observatorium. WSP Parsons Brinckerhoff (WSP) wurde beauftragt, die bauliche Modellierung und das Design durchzuführen und ingenieurtechnische Dienstleistungen in verschiedenen Disziplinen zu erbringen.

Für das Projekt mit einem Wert von 1,5 Mrd. GBP (rd. 1,64 Mrd. EURO) war es erforderlich, dass 22 Bishopsgate am Standort eines zuvor nicht fertiggestellten Gebäudes gebaut wurde, dem Pinnacle, wobei das Fundament, die Unterkellerung und der teilweise fertiggestellte Kern dieses Bauwerks, der sogenannte „Stumpf“, beibehalten werden sollten.

Umfang: 3 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,39 € *