Experimentelles Projekt mit „grünen Fingern“

Ein Monitoring gibt Auskunft über Erfolgeund Misserfolge von Helsinkis „Öko-Stadt“

Exklusiv
green BUILDING 06/2012
Ausgerechnet am äußersten Rand Europas wird die Zukunft der europäischen Stadt neu gedacht: Die finnische Hauptstadt Helsinki hat mit dem Neubauviertel „Viikki” ihre erste „Öko-Stadt“ gebaut. Jetzt, acht Jahre nach ihrer Fertigstellung, ist die Zeit für eine Evaluation gekommen. Die Initiatoren ziehen ein durchaus selbstkritisches Resümee. Das Monitoring, dem „Eco-Viikki“ unterzogen wurde, ist ungewöhnlich genau und gibt deshalb interessante Aufschlüsse auch für andere Bauvorhaben in Europa.

„Eco-Viikki“ war ein experimentelles Projekt, in dem Forschung und Entwicklung des nachhaltigen Bauens angewandt und getestet werden sollten. Die Erfahrungen fließen unmittelbar in die Weiterentwicklung von Bau-Standards und -Gesetzen in Finnland und anderswo ein...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge