Fassadenbrand - Vorbeugender Brandschutz durch Baustellenmanagement

Immer wieder gibt es Medienberichte über Brände, bei denen WDVS mit EPS-Hartschaumplatten entflammt sind. Damit wird die Öffentlichkeit aufgeschreckt und natürlich fragen sich Bauherren, Planer und Handwerker, ob die gesetzlich vorgeschriebene Wärmedämmun

Exklusiv
bauplaner 12/2012
Immer wieder gibt es Medienberichte über Brände, bei denen WDVS mit EPS-Hartschaumplatten entflammt sind. Damit wird die Öffentlichkeit aufgeschreckt und natürlich fragen sich Bauherren, Planer und Handwerker, ob die gesetzlich vorgeschriebene Wärmedämmung der Fassaden nicht ein erhöhtes Brandrisiko darstellt und darum der Gesetzgeber einschreiten muss. Die genaue Betrachtung gerade des Brandfalls vom 29. Mai 2012 in Frankfurt/ Adickesstrasse zeigt, dass die Verunsicherung grundsätzlich nicht begründet ist, weil es sich nicht um einen Fassadenbrand, ausgelöst durch einen Brand im Gebäude, sondern um einen Brand auf der Baustelle handelte, bei dem eine unfertige WDVS-Fassade in Brand geriet.

Generell: WDVS sind gemäß Prüfung und Zulassung schwerentflammbar. Der in den meisten Fällen verwendete Dämmstoff aus Expandiertem Polystyrol-Hartschaum (EPS) ist ebenfalls schwerentflammbar (B 1). Es ist nach wie vor gesellschaftlicher Konsens, dass normalentflammbare Baustoffe wie z.B. Holz und schwerentflammbare Baustoffe wie Kunststoffe zum modernen Baugeschehen
gehören...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.

 

Ähnliche Beiträge