Futuristische Cubes mit Signalwirkung

Transparenz im Büro

Bauplaner 7-8/2021
Ingenieurbüro
Die FC-Gruppe, ein Unternehmen für Ingenieurdienstleistungen im Bereich Technik, Infrastruktur und Gebäude, hat mit ihrem Campus am Stammsitz in Karlsruhe eine moderne und ansprechende Arbeitsumgebung für die Mitarbeiter*innen geschaffen

Der außergewöhnliche Entwurf des FC-Campus sorgt in Verbindung mit kluger und fortschrittlicher Technologie für eine Balance zwischen Nutzerkomfort, Energiebedarf und Design. Die Nurglaskonstruktion „fecoplan“ der Karlsruher Unternehmensgruppe feco-feederle unterstützt das Konzept eines agilen Arbeitsumfeldes. Die Verglasung wird mit einem 50 mm schlanken dreiteiligen Aluminiumprofil am Boden eingespannt und an der Decke mit einem einteiligen U-Profil teleskopartig gehalten. Damit können Bauteiltoleranzen und Bewegungen aufgenommen werden. Die Glasstöße sind mit transluzenten Glasklebebändern mit passivierten Stirnkanten reversibel in gleichbleibend hoher Ausführungsqualität verklebt.

In der Geschäftsleitungsebene im 5. Oberschoss bietet die Glaswand mit 16 mm VSG-SI und einem Schalldämmprüfwert von Rw,P = 42 dB Schallschutz für vertrauliche Gespräche. Die Türen erfüllen als beidseitig flächenbündige Holztürelemente „fecotür H105“ mit beidseitig verdeckten Zargen einen Schalldämmprüfwert von Rw,P = 42 dB. Die Türblattoberflächen und die Türseitenteile sind mit Räuchereichefurnieren mit horizontalem Furnierverlauf in bildhafter Abwicklung aus der eigenen Produktion belegt. Im 1. Obergeschoss bietet ein Besprechungsraum mit gebogenen Gläsern eine Rückzugsmöglichkeit, ohne die für die Außenwahrnehmung wichtige Transparenz zu stören. Diese wird durch geschwungene LED-Lichtbänder zusätzlich inszeniert. Die von außen erlebbaren Leuchtbänder unterstreichen in der Dämmerung die offene Anmutung der Architektur.

New-Work-Konzept für die zukunftsfähige Bürolandschaft
Als Büromöbelanbieter war feco-feederle auch in die Arbeitsplatzgestaltung frühzeitig eingebunden. Gemeinsam entwarf man ein New-Work-Konzept. Dabei wickelte feco-feederle die Möblierung mit Produkten des Büromöbelherstellers Brunner aus Rheinau ab. So bieten die Teeküchen mit eichenfurnierten Stehtischen und Hockern aus der Serie „Bruner Hoc“ kommunikative Inspirationsflächen. Der vielseitige „A-Chair“ von Brunner kommt nicht nur im repräsentativen Besprechungsraum im 5. Obergeschoss mit Blick auf den Nordschwarzwald zum Einsatz, sondern auch auf der sonnigen Terrasse als Outdoorbestuhlung der Cafeteria. Im Konferenzgeschoss lädt die Mittelzone mit einer „Plot“ Sitzlandschaft von Brunner zu informellen Gesprächen ein.
Während die FC-Gruppe einen Gebäudeteil komplett selbst genutzt, sind im anderen Flügel Büroflächen an verschiedene Nutzer vermietet. Auch diese realisierten individuelle Raumlösungen auf Grundlage der Nurglaskonstruktion fecoplan sowie raumhohen, beidseitig zargenbündigen Structural-Glazing-Türen „fecotür S70“. Die Nurglaskonstruktion fecoplan ist hier passend zu den Structural-Glazing-Türen mit 12 mm ESG und einem Schalldämmprüfwert von Rw,P = 37 dB ausgeführt.

Anzeige

PROJEKT PRO – einfach arbeiten!

ERW_20211001_Hauptbild_DIB_Advertorial_320px_breit.jpg
20211001_Detailbild_1_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

5 Don'ts der Digitalisierung und wie Sie diese vermeiden
Viele Un­ter­neh­men stehen aktuell vor der Ent­schei­dung, wie ihre Stra­te­gie für die di­gi­ta­le Zu­kunft aus­sehen soll. Wir haben Ihnen fünf große Don’ts der Di­gi­ta­li­sie­rung zu­sam­men­ge­fasst, die auch für die Bau­branche gel­ten und ge­ben Ihnen Tipps, wie Sie es bes­ser machen.

 
20211001_Detailbild_2_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Qualitätsmanagement im Bauwesen birgt viele Vorteile
Mit einem guten Qua­li­täts­ma­na­ge­ment kön­nen Sie Ihre Auf­trags­chan­cen stei­gern und gleich­zei­tig durch opti­mier­ten Res­sour­cen-Ein­satz Ihre Kos­ten re­du­zieren. Was macht opti­mal­es Qua­li­täts­man­age­ment aus und wel­che Hilfs­mit­tel un­ter­stüt­zen Sie bei der Ziel­er­reich­ung?

 
20211001_Detailbild_3_DIB_Advertorial_180x180px.jpg

Controlling und Management für bessere Workflows
PROJEKT PRO un­ter­stützt Pla­nungs­bü­ros mit spe­ziell ent­wick­el­ter Con­trol­ling- und Man­age­ment-Soft­ware. PROJEKT PRO hat auch für Sie das rich­ti­ge Pro­dukt, um Ihre Work­flows zu ver­bes­sern und die Ef­fi­zienz Ihres Un­ter­neh­mens zu stei­gern. Jetzt ken­nen­ler­nen.

 

WSP nutzt innovative 3D-Modellierung, um den Entwurf des symbolträchtigsten Wolkenkratzers von London zu optimieren

Die RAM-Software von Bentley Systems bietet innovative Lösungen zur Tragwerksplanung für die einzigartige Geometrie des Turms One Blackfriars

One Blackfriars ist ein Mehrzweckgebäude in London, das 274 Appartements und ein mehrstöckiges Penthouse umfasst. WSP nutzte RAM Concept, um die Bodenplatten für dieses geometrisch komplexe Gebäude zu entwerfen. Mithilfe von MicroStation nutze das Designteam 3D-Modelle gemeinsam und erstellte Entwurfszeichnungen automatisch, was die Zusammenarbeit erleichterte.

Mehr Informationen auf www.bentley.com

Anzeige

Karriere im Brandschutz – jetzt weiterbilden!

Anzeige_im_Advertorial.jpg
Bild_Saal_5.jpg

Sachverständigentage Brandschutz am 15./16.11.2021
Die Brand­schutz­branche trifft sich und wir freu­en uns auf ein Wie­der­sehen - in Dres­den oder On­line. Er­le­ben Sie ein ab­wechs­lungs­rei­ches Fach­pro­gramm mit pra­xis­ori­en­tie­rten Vor­trä­gen und in­ten­si­ven Dis­kus­sionen. Es er­war­ten Sie Lö­sungs­an­sätze für Pla­nung und Aus­führung sowie ein Au­sblick auf neue Ent­wick­lun­gen. Tref­fen Sie Ihre Fach­kol­legen und kom­men Sie mit­ein­an­der ins Ge­spräch.
Jetzt teilnehmen!

 
TNGruppeDiskussionamPlan_3.jpg

Berufsbegleitende Fachfortbildung
Er­wei­tern Sie Ihre Fach­ken­ntnis­se für eine Tä­tig­keit als Fach­planer, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz. EIPOS bie­tet bun­des­weit Wei­ter­bil­dun­gen im vor­beu­gen­den, ge­bäu­de­tech­ni­schen und aus­führ­en­den Brand­schutz und einen Ma­ster­stu­dien­gang.
Überblick EIPOS-Qualifizierungen im Brandschutz

 
EIPOS-Laptop_Online.jpg

Seminare – Präsenz & Online 
Ver­tie­fen Sie ge­zielt Ihr Brand­schutz­fach­wis­sen – in ganz­tä­gi­gen Se­mi­na­ren oder zwi­schen­durch in ein- bis zwei­stün­di­gen Se­mi­nar­ein­hei­ten zu Spe­zial­the­men. Sie haben die Wahl:  vor Ort an ei­nem un­se­rer bu­ndes­wei­ten Ver­an­stal­tungs­orte oder on­line von Ihrem Büro aus.
Seminare zum Wissens-Update