Kristalline Geometrie als Abbild vieler Facetten

Ziel: Zentrum einer nachhaltigen urbanen Welt

Exklusiv
green BUILDING 03/2014
Ziel: Zentrum einer nachhaltigen urbanen Welt

„The Crystal“ wird ein neues Gebäude der Firma Siemens genannt, das der nachhaltigen Gestaltung von Großstädten gewidmet ist. Der Neubau im Osten von Londons Docklands wurde von dem britischen Architekturbüro Wilkinson Eyre entworfen, das dem Bau seine dramatische, kristalline Form gab. Die Bauherren erhoffen sich, mit dem Neubau einen „Globalen Hub für die Debatte über nachhaltiges Leben in Metropolen“ zu schaffen.

Das Gebäude ist ein Beispiel einer „Low-Carbon“-Architektur (mit geringen CO2-Emissionen) und zugleich eine „High-Tech-Landmarke“ im armen Londoner Stadtteil Newham. Der leichte Stahlrahmenbau mit Ganzglasfassade ist 7.300 m2 groß. Der Münchner Siemens-Konzern hat das Thema Nachhaltigkeit nicht nur früh für sich entdeckt, sondern auch für so wichtig erachtet, dass der ganze Konzern so umgebaut wurde, dass „Nachhaltigkeitslösungen für Städte“ eine eigene Konzernsäule wurde.

Rubrik: Bauen

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Anzeige

Jetzt HDI Ingletter lesen!

HDI_INGLetter_Mai_2022_HB.png
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB1.png

Die Haftung von Architekten...
In­ge­nieu­ren und Bau­un­ter­neh­mern für Drit­te und Em­bar­gos
Durch bei­spiels­weise Em­bar­gos bzw. San­ktio­nen also mit­tel­bar­en Ein­grif­fen durch den Staat, die EU oder an­de­re sup­ra­na­tio­na­le In­sti­tu­tio­nen als Drit­tem in das Bau­vor­ha­ben während der Pla­nungs- oder Aus­führ­ungs­pha­se kann es zu Haft­ungs­fra­gen kom­men. In diesem Zu­sam­men­hang sol­len Fra­gen zur Haf­tung des Bau­plan­ers und eine mö­gli­che Haf­tung des Bau­un­ter­nehm­ers näh­er be­leuch­tet wer­den.

 
HDI_INGLetter_Mai_2022_DB2.png

Datenschutz...
im digitalen Zeitalter

Die Er­fas­sung und Spei­che­rung von Kun­den­da­ten, die Ver­sen­dung von E-Mails, die Nut­zung di­gi­ta­ler Ar­beits­met­ho­den wie Buil­ding-In­for­ma­tions-Mode­ling (BIM) und Droh­nen, die Durch­füh­rung von Web-Mee­tings und Home-Of­fi­ce ge­hö­ren zur täg­li­chen Ar­beit. Da­mit sind zwangs­läu­fig auch Haft­ungs­ri­si­ken ver­bun­den, die zu Da­ten­ver­än­de­run­gen oder Da­ten­be­hin­der­un­gen bei Drit­ten führ­en.

 

Ähnliche Beiträge