Nachverdichtung mit wissenschaftlicher Begleitung

Energiebilanzhäuser Riederwald-Siedlung

Exklusiv
bauplaner 12/2017
Dämmtechnik
Energiebilanzhäuser Riederwald-Siedlung

Charakteristisch für Zeilensiedlungen der 1920er-Jahre sind großzügige Freiflächen vor und hinter den Wohngebäuden. In Zeiten der Hyperinflation dienten sie als Nutzgärten zur Selbstversorgung. Durch Nachverdichtung dieser heute brach liegenden Flächen ist es möglich, modernen Wohnraum kostengünstig in bestehenden Siedlungsstrukturen zu schaffen. Exemplarisch wird dies in der ehemaligen Arbeitersiedlung Frankfurt-Riederwald realisiert.

Die 16 Reihenhäuser der beiden neuen Gebäudezeilen wurden im Rahmen eines Forschungsprojekts mit verschiedenen Wandkonstruktionen und Energiestandards errichtet. Ziel ist es, neben der Schaffung bezahlbaren Wohnraums Erkenntnisse zum nachhaltigen Bauen und zur Bewertung von Gebäuden zu gewinnen.

Umfang: 2 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Mauerwerkskongress am 17. Februar

Live-Stream

Eine hochkarätige Weiterbildungsveranstaltung bietet der Mauerwerkskongress der Schlagmann Akademie – als professioneller Live-Stream und in stimmungsvollem Ambiente. Bauen mit Ziegeln ist aktuell wie nie. Im Fokus stehen Umwelt und Klima. Namhafte Experten referieren deshalb zu spannenden Themen wie Ökobilanzen von Bauwerken und Baustoffen, graue Energie, klimaneutrale Gebäude, Kreislaufwirtschaft, aber auch zu baurechtlichen Fragen. Praxisorientiert und mit hoher fachlicher Qualität! Die Veranstaltung ist als Fortbildung anerkannt.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://anmeldung.schlagmann.de

Ähnliche Beiträge