Ressourcen sparen, Komfort bieten

Moderne Gebäudeautomation für die Hotellerie

Exklusiv
green BUILDING 01-02/2013
Vom Low-Budget-Haus bis hin zur Luxusklasse – für jedes Hotel ist es eine hohe Kunst, die Balance aus Service und Wirtschaftlichkeit zu halten: Der Kunde ist König, das Hotel ein ökonomischer Betrieb; dass dabei vieles nicht exakt zu steuern ist, erschwert das Ganze. So kann das Personal noch so qualifiziert und eingespielt sein, das Gästeverhalten ist individuell und nicht zu lenken. Eine Automatisierung bestimmter Prozesse hilft daher, Ressourcen zu sparen, und ermöglicht obendrein mehr Komfort für Gäste und Mitarbeiter.

Die elektronische Gebäudesteuerung verknüpft einzelne Faktoren zu einem System, wodurch bisher getrennte und manuelle Abläufe intelligent geregelt und automatisiert werden. Bis ins kleinste Detail lassen sich die Funktionen hinterlegen und darüber hinaus kontrollieren – selbst die Einstellungen zur Dachrinnenheizung oder Türüberwachung. Zentral von der Lobby aus erfolgt die gesamte Steuerung, zum Beispiel die der Beleuchtung innen und außen. Eine Lösung dafür ist ein KNX/EIB System: Zusammen mit der Elektroinstallation werden Steuerleitungen verlegt, die Programmierung erfolgt später – somit ist auch eine schnelle Änderung bei laufendem Betrieb problemlos möglich. Als Gehirn hinter dem gesamten Netzwerk fungiert der HomeServer oder der Facility-Server von Gira: Die Server steuern, regulieren und überwachen alle Komponenten zentral. Natürlich ist auch eine individuelle Anpassung möglich, in verschiedenen Arbeitsbereichen oder auf den Zimmern...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,19 € *

Mauerwerkskongress am 17. Februar

Live-Stream

Eine hochkarätige Weiterbildungsveranstaltung bietet der Mauerwerkskongress der Schlagmann Akademie – als professioneller Live-Stream und in stimmungsvollem Ambiente. Bauen mit Ziegeln ist aktuell wie nie. Im Fokus stehen Umwelt und Klima. Namhafte Experten referieren deshalb zu spannenden Themen wie Ökobilanzen von Bauwerken und Baustoffen, graue Energie, klimaneutrale Gebäude, Kreislaufwirtschaft, aber auch zu baurechtlichen Fragen. Praxisorientiert und mit hoher fachlicher Qualität! Die Veranstaltung ist als Fortbildung anerkannt.

Weitere Informationen und Anmeldung:
https://anmeldung.schlagmann.de

Ähnliche Beiträge