Schallschutzziegel für mehr Wohnkomfort - Ruhige Wohnanlage in der Schwedter Innenstadt

Mit steigender Nachfrage nach hochwertigen Wohnbauten, vor allem im innerstädtischen Bereich, steigt auch der Bedarf an leistungsfähigen Wandbaustoffen. Diese müssen hohe Anforderungen an Schallschutz, Wärmedämmung, Statik, Wohngesundheit oder Brandschutz

Exklusiv
bauplaner 01-02/2012
Mit steigender Nachfrage nach hochwertigen Wohnbauten, vor allem im innerstädtischen Bereich, steigt auch der Bedarf an leistungsfähigen Wandbaustoffen. Diese müssen hohe Anforderungen an Schallschutz, Wärmedämmung, Statik, Wohngesundheit oder Brandschutz erfüllen. Das neue Lindenquartier im Herzen der Stadt Schwedt im Nordosten Brandenburgs ist ein Musterbeispiel für den anspruchsvollen mehrgeschossigen Wohnungsbau. Dazu gehören auch fünf Stadtvillen, errichtet aus Poroton Objekt-Ziegeln. Sie sind nicht nur nachweislich hoch schallgedämmt, sondern auch im KfW-Effizienzhaus-Standard 70 realisiert.

Zentrumsnah auf dem Areal eines alten Industriegebiets ließ der Bauherr, die Wohnungsbaugenossenschaft WOBAG Schwedt eG, fünf Stadtvillen mit 41 Wohneinheiten zwischen 44 und 130 Quadratmetern in monolithischer Bauweise errichten, die komplett vermietet werden. Aufgrund des Bevölkerungsrückganges
steht die WOBAG seit Jahren vor der Herausforderung, innerstädtisches Wohnen zu stärken und auf die demografische Entwicklung mit zeitgemäßen Wohnkonzepten zu reagieren...

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 2,19 € *

Ähnliche Beiträge