Stadtlandschaft

im Fluss

Exklusiv
green BUILDING 01/2019 (#89)

Die Bundesgartenschau (BUGA) stand bisher im Ruf, eine Rentner- Veranstaltung zu sein, in deren Rahmen für einen Sommer lang schöne  bunte Blumen-Teppiche ausgebreitet und Gärtner-Tipps geteilt werden. Mit der Mitte April in Heilbronn beginnenden BUGA ist dieser Ansatz allerdings Geschichte: Erstmals wird die BUGA auch zu einer  Ausstellung für Städtebau und wird neben Gärten und Parks einen kompletten, funktionierenden Stadtteil hinterlassen.

Die BUGA in Heilbronn stellt  neben der traditionellen Ausstellung von Vegetation die Frage, wie ein moderner Stadtteil als Modell für Deutschlands  wachsende Städte aussehen kann. Das Areal für den Bau des neuen Quartiersbot sich an: Das Gartenschaugelände  und damit auch das „Wohnquartier Neckarbogen“ liegen innenstadtnah unweit des Hauptbahnhofs von Heilbronn.  Zwischen Neckarkanal und Alt-Neckar ag bis dato ein brach gefallenes Industriegebiet („Brownfield-Development“  wird das in Fachkreisen genannt.) auf den Flächen verfüllter ehemaliger Hafenbecken. Es wird nun nicht nur landschaftsarchitektonisch neu erfunden, sondern auch nachhaltig urbanisiert. Der Stadtplaner Hildebrand Machleidt aus Berlin will Heilbronn mit seinem Entwurf die Chance geben, „seine fragmentierte Flusslandschaft neu zu interpretieren“. Steidle Architekten aus München hatten die Freilegung des Floss- und Karlshafens vorgeschlagen und damit “ein städtisch gefasstes Hafenbecken und einen landschaftlich geprägten See im Park“ definiert.

----

6 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,99 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.

 

Ähnliche Beiträge