Vor „Stein auf Stein“ kommt „Bit für Bit“

Exklusiv
green BUILDING 03/2016 (#73)

Die Digitalisierung revolutioniert auch die Baubranche. Building Information Modeling wird als Allheilmittel angepriesen. Doch es kommt auf die Dosierung und die Art der Anwendung an, wenn die Methode erfolgreich sein soll. Richtig eingesetzt, bringt BIM Bauherren, Projektsteurer, Fachplaner und Architekten von Anfang an auf einen gemeinsamen Nenner. Je komplexer ein Bauvorhaben ist, umso mehr Daten werden generiert. Ein BIM-Manager strukturiert die Informationen und leitet sie in die richtigen Kanäle.

BIM kann seine Trümpfe nur dann ausspielen, wenn alle erforderlichen Daten von Beginn an verfügbar sind. Schließlich beeinflussen die frühen Phasen das spätere Ergebnis am intensivsten.

Umfang: 4 Seiten

Exklusiv

Download
Laden Sie sich diesen geschützten Artikel als Abonnent kostenlos herunter.

  • Einloggen und Artikel kostenlos herunterladen
  • 1,59 € *

Anzeige

Mit EIPOS berufsbegleitend im Bauwesen weiterbilden

Anzeige_im_Advertorial_Maerz2022_V3__002_.png
3_Ingenieurbau.png

Ingenieur- und Verkehrsbau
Er­lan­gen Sie Fach­wis­sen im kon­struk­ti­ven Ing­e­nieur­bau, um Bau­zu­stän­de zu er­fas­sen, zu be­wer­ten und sach­kun­di­ge Gut­ach­ten und Sa­nie­rungs­kon­zep­te zu er­stel­len. Oder er­wei­tern Sie Ihre Kenn­tnis­se im Be­reich der Pla­nung und Er­rich­tung bau­licher An­la­gen der Ver­kehrs­in­fra­struk­tur.

 
5_Brandschutz.png

Brandschutz

Von der Er­stel­lung ganz­heit­lich­er Brand­schutz­kon­zep­te bis zur Über­wach­ung der Aus­füh­rung auf der Bau­stel­le oder ge­bäu­de- und an­la­gen­tech­ni­schen Brand­schutz­pla­nun­gen: Er­wer­ben Sie Wis­sen für eine Tä­tig­keit als Fach­pla­ner, Sach­ver­stän­di­ger oder Fach­bau­lei­ter im Brand­schutz.

 
1_BIM.png

BIM

Setzen Sie er­folg­reich BIM-Pro­jekte um. Mit dem Se­mi­nar „BIM-Basis“ schaf­fen Sie sich eine Grund­la­ge zur Mit­wir­kung in di­gi­ta­len mod­ell­ba­sier­ten Pro­jek­ten. In der Fach­fort­bil­dung „BIM-Experte“ ver­tie­fen Sie diese Kenn­tnis­se, um kom­ple­xe BIM-Pro­je­kte selbstän­dig ge­stal­ten zu kön­nen.